Posts in Kategorie: was_droht_dem_buerger

Europäische Einlagensicherung kommt

Der Begriff “Europäische Einlagensicherung”

bedeutet, dass alle Sparer und sonstigen Einleger in ganz Europa für alle Einlagen bei allen Banken in ganz Europa haften sollen. Der Begriff ist Teil der Diskussion über die Schaffung einer europäischen Banken-Union.

Seit 6. November 2019 müssen alle Alarmglocken läuten.

Olaf Scholz hat

Weiter lesen

Inländische Steuerpflicht ausländischer Kapitalgesellschaften

Eine ausländische Kapitalgesellschaft ist in Deutschland nicht steuerpflichtig. Schliesslich befindet sie sich nicht in Deutschland.

Punkt, Schluss, aus!
Oder doch nicht?

Diese einfache Sichtweise ist Geschichte.

Die überschuldeten besteuerungswütigen westlichen Industrienationen, vereint im Kartell der OECD, sehen das zwischenzeitlich sehr differenziert. Das will der Mehrheit der “Steueroptimierer”, die

Weiter lesen

Neuregelungen im Überwachungsstaat

Das Berliner Kabinett verabschiedete den nachfolgend behandelten Gesetzentwurf zur Pflicht von Verdachtsmeldungen am 31. Juli 2019, der so auch kurzfristig verabschiedet und umgesetzt werden wird

Die Neuregelungen:

  1. Im Immobilienbereich werden für Makler und Notare die Pflichten zum Melden von “Verdachtsfällen” konkretisiert und verschärft.
    Sie gelten künftig auch bei

    Weiter lesen

Zentralbanker für Abschaffung von Bargeld

Bargeld ist schwer zu kontrollieren. Darum ist es beim Bürger, der nicht hilfloser Untertan der Obrigkeit sein will, als Garant von wirtschaftlicher Unabhängigkeit beliebt. Bargeld macht frei!

Aber die “Eliten” planen die Unterwerfung des freien Staatsbürgers. Das Bargeld soll weg!

Manche Argumente zur Abschaffung des Bargeldes sind

Weiter lesen

500-Euro-Banknoten in Gefahr

Die nationalen Zentralbanken des Eurosystems werden die Ausgabe der lilafarbenen 500-Euro Banknote am 26. Januar 2019 beenden.

Nur bei der Bundesbank und der Österreichischen Nationalbank wird die Ausgabe noch erfolgen bis zum 26. April 2019; dann ist auch da Schluss.

„Wir haben uns für diese längere Frist entschieden, weil die deutsche

Weiter lesen

Gesetz ermöglicht Enteignung von Bankvermögen

Sind Sie Kunde einer Bank in Deutschland?

Sie fühlen sich deshalb sicher behütet.

  • Sie halten es für undenkbar, dass Sie mit Ihren Vermögenswerten dort ohne jede Möglichkeit einer rechtlichen Gegenwehr enteignet werden könnten.
  • Sie glauben nicht, dass bei drohender Insolvenz Ihrer als “systemrelevant” eingestuften Bank Ihre dort aufbewahrten

    Weiter lesen

Dachschaden beim Finanzamt

In Realityshows bei RTL wurden heruntergekommene Wohnsitze bedürftiger Familien aus Wohltätigkeitsmotiven heraus renoviert. Nun haben Kandidaten Steuernachforderungen des Finanzamtes über Zehntausende Euro erhalten.

Wer armen bedürftigen Menschen in Deutschland gezielt hilft, setzt diese Menschen Horror-Besteuerungen durch das Finanzamt aus und bereitet damit Bedürftigen riesige finanzielle Probleme – statt Hilfe geleistet

Weiter lesen

Grossrazzia gegen Steuerhinterzieher

Man musste ja mal wieder eine Duftmarke setzen.

Am 15. Mai wurden im gesamten deutschen Bundesgebiet Privatwohnungen, Geschäftsräume von Banken, Steuerkanzleien und Vermögensverwaltern durchsucht. Ermittelt wird wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung gegen mehrere vermögende Privatleute vor vielen Jahren. Hintergrund sind noch immer die alten Hüte „Offshore-Leaks“ und „Panama

Weiter lesen

Die Schwarze Liste der EU – beerdigt †

Die Kommission der Europäischen Union hatte eine neue

Schwarze Liste

beschlossen am 13. Februar 2019, der 23 Länder angehören:

  • Die US-Territories Amerikanisch-Samoa, Guam, Amerikanische Jungferninseln und Puerto Rico – was wird sich Donald Trump da freuen;
  • Kashoggis Heimatland Saudi-Arabien;
  • dessen Ziel eines international verurteilten brutalen Kampfeinsatzes, der Jemen;
  • aus dem Bereich der sog.

    Weiter lesen

Bundesbank erwägt Zwangsanleihen

Wir sagen der Bundesbank ausdrücklich Dank!

Sie erklärte nämlich peinlich genau, was auf die Bürger zukommt, wenn das bestehende Finanzsystem oder auch nur der Euro allein zusammenbricht und insbesondere die überschuldeten Staaten auch formal in Richtung Pleite abgleiten.

Sie macht das aktuell fest in Form von Ratschlägen an Italien, die im

Weiter lesen

Vom Schuldenüberhang zum Schuldenschnitt

Sich selbst gegenüber anzuerkennen, dass es ein Problem gibt, ist der erste Schritt, um die Schäden zu mildern. Kopf in den Sand stecken – “es wird schon irgendwie weitergehen” – ist der sichere Weg ins Desaster.

Der Schuldenüberhang in aller Welt ist ein solches Problem

Die globale

Weiter lesen