Posts in Kategorie: bitcoin co

Der Petro & Venezuela nach Maduro

Venezuela gibt als erster Staat eine offizielle Krypto-Währung heraus, den Petro. Staatliche Krypto-Währungen könnten in Zeiten hoher Volatilität ein wichtiger Schritt in Richtung Stabilität und Akzeptanz für Krypto-Währungen im Allgemeinen sein.

Nun kommt das aber ausgerechnet aus Venezuela, dem krisengebeutelten Land mit dem recht skrupellosen Nicolás Maduro als Präsidenten –

Weiter lesen

Transaktionen: Bitcoin Cash statt Bitcoin?

Selbst bei einer langsamen Bestätigungszeit sind beim Bitcoin zwischenzeitlich

Transaktionsgebühren von USD 15,00 bis USD 25,00

normal. Soll es schnell gehen, d.h. die Bestätigungszeit unter 60 Minuten liegen, dann kann sich dieser Betrag sogar verdoppeln oder verdreifachen.

Das hat zur Folge, dass die Zustimmung für Bitcoin als Transaktionswährung für die

Weiter lesen

Bitcoin jetzt kaufen – ja oder nein?

Ja, es kann einem schwindlig werden!

Der Kurs des Bitcoins hat sich seit Jahresbeginn 2017 von USD 1.012 auf über USD 15.000 erhöht (bei Verfassung dieses Beitrages lag das zwischenzeitliche Hoch bei über USD 17.000). Allein im Dezember stieg der Kurs des Bitcoin bisher um rund zwei

Weiter lesen

Bitcoin markiert Zeitenwende

Die Kryptowährungen und Bitcoin zu durchdringen ist schwieriger, als beispielsweise den Immobilienmarkt zu verstehen. Häuser kann man anfassen, der Bitcoin ist ein immaterielles Gut, das für die Menschen schwer zu greifen ist.

Lange war der Bitcoin nur Insidern bekannt, nun wird er populär, weil er handfeste Vorteile hat:

  1. Der Bitcoin macht

    Weiter lesen

Bitcoin – totgesagte leben länger

Wie oft wurde der Bitcoin schon totgesagt!

Mitte Juni 2017 war das 129 Mal der Fall gewesen seit dem Jahr 2011. Nach jeder Begräbnisansprache kam er stärker zurück als je zuvor.

  • Am 20. Juni 2011 schrieb Forbes: “So, That’s the End of Bitcoin Then.”
  • Am 16. Januar 2015 schrieben USA

    Weiter lesen

Bitcoin, Ethereum & Co.

Der Finanzblog Zerohedge berichtete Mitte Mai 2017, massive Käufe in Asien – genauer gesagt in Korea und Japan – wären für die Kursanstiege verantwortlich gewesen. Dort werden offenbar Prämien gezahlt, die deutlich über den Marktpreisen liegen und den gesamten Schnitt nach oben treiben.

In Korea würden Bitcoin beispielsweise für etwa

Weiter lesen

Ripple ante portas

Es deutet manches darauf hin, dass das althergebrachte Finanzsystem angesichts der existenzbedrohenden Herausforderung durch den Bitcoin einen “Söldner” in den Kampf gegen die ungeliebte Kryptowährung schickt. Dieser Söldner hat durchaus Kampferfahrung. Er ist ausserdem waffentechnisch gut ausgestattet.

Wir sprechen von Ripple

Ripple existiert bereits seit 2013 und

Weiter lesen

Bank in der Hosentasche

  • Markiert Bitcoin den Beginn der Revolution des Geldsystems?
  • Wird Bitcoin den Dollar als führende Weltwährung ablösen?

 

Wer weiss das heute?

Alles ist getragen von einer extremen Polarisierung zweier Lager.

  • Wird Bitcoin die Welt verändern
  • oder als grösster Finanzbetrug aller Zeiten kläglich untergehen?

 

Oder anders ausgedrückt:

  • Wird der Wert der digitalen Währung auf Null fallen
  • oder

    Weiter lesen

Schweiz erklärt Bitcoin zum Sieger

Die Schweizer Finanzzeitschrift „FinNews.ch“ gehört zu den ganz wichtigen Publikationen dieser Branche. Was dort niedergeschrieben wird, findet Beachtung.

Am 23. November wurde dort eine grundsätzliche allgemeine Darstellung zum „Thema Bitcoin“ publiziert . Publiziert wurde diese nicht von einem einzelnen Autor, es handelt sich um die

Weiter lesen

Bitcoin: Die Polemik des Finanzsystems

1. Banken verehren die Blockchain, verschmähen den Bitcoin

Es gibt kaum eine Grossbank oder einen Versicherungskonzern, der sich von der Blockchain nicht weniger als die Veränderung der Welt verspricht. Entsprechend pumpen Finanzinstitute Milliarden in die Entwicklung der Technologie und ihrer Anwendungen.
Bitcoin hingegen, das erste marktfähige Produkt der Blockchain überhaupt,

Weiter lesen

Bitcoin – der Freiheit zuliebe!

In Japan werden seit April 2017 digitale Währungen wie Bitcoin per Gesetz als ein Zahlungsmittel reguliert – so gut man Bitcoin halt überhaupt regulieren kann.

Solche Nachrichten sind aber bei weitem nicht ausreichend, die neue Begeisterung für Bitcoin zu erklären. Anleger kaufen nicht wegen der Nachrichten, sondern weil sie an

Weiter lesen