Posts Tagged mit: Panamá

Unauffälliges diskretes Offshore

Low-Profile statt Protzgebahren

EINE OFFSHORE EPOCHE IST BEENDET

Um das zu erkennen, bedurfte es keiner “Panama Papers” und dem sich überlebten panamaischem Offshore-Dino Mossack Fonseca, der eine Woche nach Ostern für Schlagzeilen sorgt.

Dank der Steuersünder, die Selbstanzeige erstatteten, sind die Fahnder über das Geschäftsgebaren einzelner deutscher Banken

Weiter lesen

Panama Papers – Deckel drauf

Wenn die BILD-Zeitung Ergebnisse zusammenfasst, dann ist ein Thema langweilig geworden und wird thematisch abgeschlossen. So ist das nun mit den Panama Papers am 27. April geschehen. Das Boulevardblatt mit dem grossen Überblick fasst Schäubles „Zehn-Punkte Plan“ zusammen. Ein Mathematiker ist von BILD bei der

Weiter lesen

Sascha Lobo & Panama Pop

Panama Leak ist Pop

Das GröLaZ, das “größte Leak aller Zeiten“, nennt Sascha Lobo im Spiegel das Mossack-Fonseca-Leak. Schon die Datenmenge ist unfassbar, gigantisch – eigentlich gar nicht über ein Internet extern herunterladbar. Allein das ist Pop.

Der Panama-Papers-Pop, kurz:

PPP.

Alles ist

Weiter lesen

Internetkanzlei als Stimme des Widerstandes

Schutz für Eliten

Wir wenden uns mit unserem Netzauftritt nicht zuletzt auch gegen die immer mehr um sich greifende bevormundende Verschleierung von Tatsachen, wo immer man hinschaut. Wir betreiben nicht nur eine juristische Offshore-Webseite. Mit unseren Beiträgen mischen wir uns bewusst politisch ein.

Mit unserer grundsätzlichen Lagebeurteilung stehen wir nicht allein.

Weiter lesen

Deutsche Meinungs-Diktatur

So fasste der Zürcher Tagesanzeiger am 09. Januar 2016 den Sachverhalt der vergangenen Silvesternacht in Deutschland zusammen.

  • Der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers wird abgesetzt.
  • Bei mutmasslichen Angreifern wurden Drohzettel mit perversen Sprüchen gefunden.
  • Die Polizei hat bewusst die Herkunft der Verdächtigen nicht genannt.
  • Gestohlene Handys wurden in Flüchtlingsheimen geortet.
  • Der

    Weiter lesen

Wir feiern 15-jähriges Jubiläum

15 Jahre Internetkanzlei

Mit dem Jahr 2016 trat die Internetkanzlei in das 15. Jahr ihres Bestehens ein. Seit 15 Jahren sind wir im Internet vertreten. Das können nicht viele Juristen, die als Offshoredienstleister arbeiten, von sich behaupten.

Wir sind stolz darauf, und wir danken unseren

Weiter lesen

BKA kauft Daten der Panama Papers

Wir können uns für das Getöse um die “Panama-Papers” nur bedanken.

Das ist reine Gratiswerbung

Wirklich jeder hat zwischenzeitlich begriffen:

Es geht ausschliesslich und einzig und allein nur um Kunden der in Panama-Stadt ansässigen Skandal-Kanzlei Mossack Fonseca. Es geht nicht einmal um die andere im Rampenlicht

Weiter lesen

Steueroasen, Brexit, Donald Trump & FATCA-Ende

Schon vor der Wahl von Donald Trump hatten wir verkündet:

Der Kampf gegen Steueroasen ist zusammengebrochen!

  1. Seit Grossbritannien definitiv abgelehnt hatte, bei seinen Trustkonstruktionen mitzuteilen, wer der tatsächliche “wirtschaftliche Berechtigte” (Beneficial Owner – BO) ist, der sich hinter dem Treuhänder verbirgt, konnte schon niemand es mehr

    Weiter lesen

Informationsaustausch mit Panama – hin und her

Panama wird sich der internationalen Vereinbarung zum automatischen Informationsaustausch in Steuerfragen anschließen. Das hat Panama der OECD am 14. April 2016 am Rande der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank mitgeteilt.

„Wir sind bereit, den automatischen Informationsaustausch auf bilateraler Ebene sofort und komplett umzusetzen“,

teilte die panamaische

Weiter lesen

Panama Papers vom Steueroasen McDonalds

Unter dem Titel „Panama Papers“ hat das Journalisten-Konsortium (International Consortium of Investigative Journalists ICIJ) ein gewaltiges Datenleck bei einer der führenden Offshore-Kanzleien weltweit, nämlich der Mossack Fonseca (Mossfon) in Panama, ausgewertet und die verschwiegenen Firmenkonstrukte teils höchst prominenter Mossfon-Kunden publik gemacht.

Der ICIJ hat seinen

AIA Teilnehmer Panama?

Panama stimmte im Rahmen einer Absichtserklärung Ende Oktober 2015 auf dem OECD Global Forum in Barbados zu, ab dem Jahr 2018 am Automatisierten Informationsaustausch (AIA) teilzunehmen. Wirklich verbindlich ist das aber nicht.

In ihrem Beitrag vom 6. November sieht die schweizerische “FinNews” das so:

“Eine Handvoll Staaten

Weiter lesen

Schweizer Banking – durch die Hintertür

Leistungen des Schweizer Bankings

bei Durchschreitung der Hintertür

Auf den Schweizer Franken gibt es auf Festgeldanlagen 3% p.a.

Aber auf die Währungen Euro und USD-Dollar werden 6% p.a. an Zinsen angeboten.

Das liesst sich sensationell in Zeiten von Niedrigzins bis hin zu Negativzinsen.

Aber das kann gleichwohl angeboten werden.

Konkret

Weiter lesen

Curt Engelhorn und der Steuer-Deal

Eines der größten deutschen Steuerverfahren dürfte mit einem Deal enden: Fahnder hegten den Verdacht, der Engelhorn-Clan habe den Fiskus um 440 Millionen Euro gebracht. Die Nachzahlung fällt nun wohl deutlich niedriger aus.

Drei Jahre lang haben Steuerfahnder und Staatsanwälte aus Augsburg gegen Mitglieder der Unternehmerfamilie Engelhorn

Weiter lesen