Posts in Kategorie: offshore news

Panama Papers? – Es geht um Odebrecht!

“Es war die Nachtigall und nicht die Lerche”,

lässt Shakespeare in “Romeo und Julia” Akt 3, Szene 5 Julia sagen. Romeo weiss aber, dass es doch schon die morgendliche Lerche war.

“Es waren die Panama-Papers”,

behauptete nun Gabor Steingart im Handelsblatt Morning Briefing vom 04. April 2017:

“Die ‘Süddeutsche Zeitung’ erfreut uns heute

Weiter lesen

Italien wird Steueroase

Europas Finanzminister behaupten, das gegenseitige Steuerdumping zu beenden. In Wirklichkeit sind das nur einige von ihnen, andere spucken ihnen gehörig in die Suppe. Steueroptimierungen in EU-Staaten wie

  • Luxemburg,
  • Irland,
  • Noch-Mitglied Grosbritannien,
  • Malta,
  • Zypern,
  • Niederlanden

 

nimmt immer mehr zu.

Und jetzt kommt auch noch Italien.

Wer in den Genuss der italienischen Sonderbehandlung kommen will, muss vier Bedingungen

Weiter lesen

Trump beendet FATCA

Internationaler Kampf gegen Steueroasen zusammengebrochen

FATCA wird mit der Amtsübernahme durch den neuen Präsidenten der USA, Donald Trump, beendet. Dies geschieht in Übereinstimmung mit der Wahlkampfplattform der Republikanischen Partei vom Juli 2016.

Die Entscheidung wurde uns bekanntgemacht anlässlich des Frühstückstreffens von “Baker & McKenzie International” am 15. November im

Weiter lesen

Deutsches Panama-Gesetz kommt

Wenn Finanzminister Schäuble über seinen Kampf gegen “Briefkastenfirmen” sinniert, kann er an Panama eigentlich gar nicht denken. Eigentlich nicht.

Denn es gibt hier bei uns in Panama gar keine Briefkästen. Wozu auch? – Wir haben keine Briefträger! Wenn Briefe kommen, muss man die sich schon aus seinem Apartado

Weiter lesen

Bundesdruckerei & Panama Papers

Die im Eigentum der Bundesrepublik Deutschland stehende Bundesdruckerei war Kunde von Mossack Fonseca und taucht in den Panama Papers auf.

Und im Gegensatz zum normalen Nutzer von Offshorestrukturen und -konten, der nur sein rechtmässig verdientes und versteuertes Vermögen schützen will vor Repressionen, nutzt der deutsche Staat selbst diese Strukturen zu

Weiter lesen

Bahamas-Leaks – neuer Luftballon

Das Journalistenkonsortium ICIJ hat in Zusammenarbeit mit mehreren Medien ein weiteres Offshore-Paradies angeprangert: Die Bahamas.

Was die Gründung von Offshore-Firmen auf den Bahamas betrifft, so sind die Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse (CS) die aktivsten Unternehmen. Allerdings erst nach der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca aus Panama, mit der sie zusammengearbeitet

Weiter lesen

Schweizer Bankgeheimnis im Zollfreilager

“Die Zollfreilager sind die Karibik-Inseln des Kunsthandels”,

schrieb die New York Times schon im Jahr 2012.

Zollfreilager werden in der Schweiz typischerweise von den Kantonen geführt.

Dort eingelagerte Güter können jahrelang steuerfrei gehalten und gehandelt werden. Eine Abgabe wird erst fällig, wenn sie die Jurisdiktion – also die Zollfreizone des Lagers –

Weiter lesen

Panama Papers vom Steueroasen McDonalds

Unter dem Titel „Panama Papers“ hat das Journalisten-Konsortium (International Consortium of Investigative Journalists ICIJ) ein gewaltiges Datenleck bei einer der führenden Offshore-Kanzleien weltweit, nämlich der Mossack Fonseca (Mossfon) in Panama, ausgewertet und die verschwiegenen Firmenkonstrukte teils höchst prominenter Mossfon-Kunden publik gemacht.

Der ICIJ hat seinen

Immobilie auf Mallorca & Informationsaustausch

Die Credit Suisse (CS) hatte am 30. März 2017 in ihren Räumlichkeiten in London, Paris und Amsterdam noch einmal überraschend unerwünschten Besuch bekommen. Es kam zu Durchsuchungen wegen des Verdachts auf Steuerbetrug und Geldwäscherei von niederländischen CS-Kunden in den Räumlichkeiten der Bank, Unterlagen wurden mitgenommen. Im Verlauf dieser koordinierten

Weiter lesen

Was verrät Panama der OECD ?

Das Global Tax Transparency Forum der OECD hatte in der ersten Novemberhälfte 2016 das Ergebnis der Überprüfung Panamas veröffentlicht hinsichtlich der Erfüllung der formal übernommenen Verpflichtungen in der Phase 2 zur Erreichung des sog. “Internationalen Standards” in Sachen Transparenz.

Ergebnis:

Die Jurisdiktion des Landes Panama hätte ernste Schwierigkeiten, die Informationen auch

Weiter lesen

Steueroasen, Brexit, Donald Trump & FATCA-Ende

Schon vor der Wahl von Donald Trump hatten wir verkündet:

Der Kampf gegen Steueroasen ist zusammengebrochen!

  1. Seit Grossbritannien definitiv abgelehnt hatte, bei seinen Trustkonstruktionen mitzuteilen, wer der tatsächliche “wirtschaftliche Berechtigte” (Beneficial Owner – BO) ist, der sich hinter dem Treuhänder verbirgt, konnte schon niemand es mehr

    Weiter lesen

John Kerry & Steueroasen

Ja – die Panama Papers, das war ein Thema!

Ein russischer Stehgeiger wurde hochgeputscht, weil er ein Freund von Putin ist, und in den Panama Papers Erwähnung fand. Nie hörte man, dass das irgendeinen illegalen Hintergrund hatte – bis heute nicht.

Nahezu zeitgleich, ebenfalls noch im April 2016, wurde etwas bekannt,

Weiter lesen

Panama Papers – praktische Konsequenzen

Im Frühjahr 2016 sorgten Millionen Dokumente aus einer internen Datenbank der panamaischen Anwaltskanzlei Mossack Fonseca für Aufsehen.

Von Geldwäsche, illegal im juristischen Sinne, ist bei den Panama Papers bislang kaum etwas bekannt geworden.

“Viel Lärm um nichts.”

Wieso wurden vermeintliche Steueroasen wie Panama oder die Cook Islands nicht schon längst

Weiter lesen

Ethik & Steueroptimierung

Es wird so getan, als handele man unethisch, wenn man durch geschickte legale Offshorestrategien seine Steuerlast verringere. Dem Staat würden damit Gelder vorenthalten und man würde die Gemeinschaft schädigen.

Wir halten das für Unsinn.

Der Staat verschwendet das Geld in einem Umfang, dass

Weiter lesen

Informationsaustausch mit Panama – hin und her

Panama wird sich der internationalen Vereinbarung zum automatischen Informationsaustausch in Steuerfragen anschließen. Das hat Panama der OECD am 14. April 2016 am Rande der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank mitgeteilt.

„Wir sind bereit, den automatischen Informationsaustausch auf bilateraler Ebene sofort und komplett umzusetzen“,

teilte die panamaische

Weiter lesen