Posts Tagged mit: Panamá

Erbmeldung

Das gilt auch für Versicherungen. Diese Mitteilungen sind oft der Einstieg in die Ermittlung vorheriger Zeiträume und dienen als Anfangsbestand für die Erben.

Wer heute noch "vererbt", hat die Zeichen der Zeit verkannt.

Panamá

als Ausgangspunkt eines Ausweges ist längst keine "exotische Lösung" mehr.

U – 25 Angebot

Die Panamágesellschaft verfügt  über all die Rechte eines normalen Kunden, die an dieser Stelle nicht wiederholt werden.

  • Die Panamágesellschaft haftet dafür, daß der Kapitalanlagebetrag seinem Bestimmungszweck zugeführt wird, für den Erfolg oder Mißerfolg der Kapitalanlage haftet sie nicht.
  • Der Kunde der Panamágesellschaft verpflichtet sich, die Anlagesumme nicht

    Weiter lesen

Bueroservice (Standard)

Standardkosten Büroservice

  • Für die Einrichtung/die Schaffung der individuellen Infrastruktur für den Büroservice, berechnen wir einmalig US-Dollar 500,00.
  • Die danach monatlich zu entrichtende Gebühr beträgt US-Dollar 90,00 pro Monat, zahlbar vierteljährlich im Voraus (bei jährlicher Zahlung berechnen wir nur US-Dollar 900,00).

Die Gegenleistung:

  • die eigene individuelle Telefon-Festnetznummer in den USA;
  • die eigene individuelle

    Weiter lesen

samoa1.jpg

Die Steueroase

Es geht um den individuellen Vorteil

Was für einen persönlich von Vorteil ist, ist "steuerparadiesisch", nicht wo die Sonne am längsten scheint. Für viele Unternehmen und Kapitalgesellschaften in der Europäischen Union, die dort auch in Zukunft Umsatz machen möchten, können die Niederlande – alles andere als ein Billigsteuerland –

Weiter lesen

Panamesische Offshoregesellschaft

Die Gründungsurkunde

muß neben dem Firmennamen , den Gesellschaftszwecken, den Namen der Geschäftsführer und der Summe des genehmigten Kapitals nur die Art der ausgegebenen Aktien und Einzelheiten über den ansässigen Agenten sowie über den Firmensitz enthalten. Die Namen der Aktionäre werden nicht verlangt. Keiner der Geschäftsführer muß Aktionär sein.

Weiter lesen

Panamá

Allgemeiner Überblick

Der kleine Staat, einst Teil Kolumbiens, zeichnet sich vor allem durch eines aus: durch die schmalste (48 km) Landverbindung zwischen Nord- und Südamerika. 1513 hatte der Spanier Vasco Nunez de Balboa als erster Europäer die schwer zugängliche sumpfige Landenge zwischen Karibik und Pazifik durchquert. 1855 verbanden die

Weiter lesen

Bankgeheimnis selbst retten

Wie schreibt das Blatt ganz richtig:

"Doch es gibt auch Risiken bei der hastigen Flucht ins Ausland. Steuerberater in Süddeutschland berichten davon, dass die Mobilen Kontrollgruppen (MKG) des Zolls momentan wieder besonders aktiv nach Geldwäschern fahnden. Sie checken die von Steuerflüchtlingen oft benutzten Intercitys von München nach Zürich, München nach

Weiter lesen

Neue Steuern 2007

Spekulationsverluste
Rote Zahlen aus ehemaligen Börsengeschäften dürfen nicht mehr in Steuerbescheiden anderer Jahre berücksichtigt werden, obwohl der Bundesfinanzhof jüngst eine Verrechnung mit aktuellen Gewinnen erlaubt hatte (Aktenzeichen: IX R 21/04). Damit wird nun per rascher Gesetzesänderung festgelegt, daß Altverluste endgültig verloren sind, wenn sie nicht in der Erklärung des

Weiter lesen

Premium Büroservice

Standardkosten des Premium Büroservices

  • Für die Einrichtung, die Schaffung der individuellen Infrastruktur für den Büroservice, berechnen wir einmalig US-Dollar 385,00.
  • Die danach  zu entrichtende Jahresgebühr, jeweils im Voraus zu zahlen, beträgt  US-Dollar 1.310,00, darin enthalten ein Portodeposit von US-Dollar 50,00, beim World Trade Center von Wilmington, das bei Verbrauch wieder

    Weiter lesen

Panamágesellschaft

Vom Pauschalpreis umfaßt:

  • Notarskosten;
  • Stammkapitalsteuer auf der Grundlage eines solchen von US-Dollar 10.000,00;
  • Gebühr für amtlichen örtlichen Repräsentanten;
  • Bearbeitungsgebühren;
  • Gründungsurkunde, auch übersetzt in englische Sprache;
  • zwei ausgestellte Aktienzertikate (auf Namen oder Inhaber);
  • Registrierungszertifikat der Gesellschaft ("Certificate of good standing"), versehen mit Apostille;
  • drei nominelle Direktoren im ersten Jahr;
  • Generalvollmacht der Gesellschaft zugunsten gewünschter Person im Rahmen

    Weiter lesen

Erwerb einer Panamágesellschaft

Leistungsangebot der Internetkanzlei

Unser Anfang 2004 neu entwickeltes Komplettangebot einer anonymen Gesellschaft in Panamá sichert allein deshalb von vornherein die Anonymität, weil die üblicherweise zu diesem Zweck zusätzlich zu zahlenden

  • drei nominellen Direktoren

von unserem Preis schon mitumfaßt sind

ebenso wie
  • eine Handlungsvollmacht für die Gesellschaft in Form eines separaten Dokumentes;
  • Franchise-Steuer von

    Weiter lesen

Panamá als Steueroase

Auslandseinnahmen

unterliegen weder der Körperschafts- noch der Einkommensteuer. Bei Auslandsgewinnen fallen nach dem Gesetz Nr. 9 vom 23. Dezember 1964 in folgenden Fällen keine Steuern an:

  • bei Fakturierung von Produkten, die im Ausland gehandelt werden
  • bei Geschäftsführung im Ausland
  • bei Ausschüttungen von Dividenden oder Beteiligungen im Ausland
  • bei Einnahmen von Zinsen, Provisionen oder

    Weiter lesen

Die TCI Gesellschaft

Gesellschaft auf den Turks & Caicos Inseln (TCI):

Der Preis für eine IBC beträgt

US Dollar 3.300,00;
die Verwaltungsgebühren
– für das erste Jahr in diesem Preis bereits inbegriffen –
betragen danach

US Dollar 1.800,00 p.a.,

womit sämtliche Verwaltungstätigkeiten abgegolten sind einschließlich auch sämtlicher offizieller Gebühren/Steuern ("Government Filing Fee").

Im

Weiter lesen

Karibik und Steueroasen

Steueroasen

– ungeliebt aber bedeutend –

Insgesamt 14 Offshore-Zentren im karibischen Raum wurden von der OECD im Juni 2000 unter denjenigen Hoheitsgebieten aufgelistet, deren Steuerpraktiken als schädlich für andere Staaten angesehen werden. In der OECD-Liste vom Februar 2003 stehen die Cook-Inseln, Ägypten, Guatemala, Indonesien, Myanmar, Nauru, Nigeria, Philippinen,

Weiter lesen