Posts Tagged mit: Vermögen

Intelligenz flüchtet aus Deutschland

Die Deutschen sind im Durchschnitt fast 47 Jahre alt. Kommt es zu keiner Zuwanderung – von hoffentlich qualifizierten Menschen – fällt die Zahl der 20- bis 65-Jährigen zwischen 2015 und 2060

  • von 48 Millionen
  • auf 28 Millionen.

 

Bleibt es bei diesem Niedergang sowie einer

alljährlichen Abwanderung von 140.000 Hochkompetenten,

wird den längst

Weiter lesen

Schweizer Banking – durch die Hintertür

Leistungen des Schweizer Bankings

bei Durchschreitung der Hintertür

Auf den Schweizer Franken gibt es auf Festgeldanlagen 3% p.a.

Aber auf die Währungen Euro und USD-Dollar werden 6% p.a. an Zinsen angeboten.

Das liesst sich sensationell in Zeiten von Niedrigzins bis hin zu Negativzinsen.

Aber das kann gleichwohl angeboten werden.

Konkret

Weiter lesen

Schattenfinanzindex 2015

Die USA werden führender Umschlagplatz für Schwarzgeld.

Das beklagt der am 02. November 2015 veröffentlichte “Schattenfinanzindex 2015” der NGO Tax Justice Network (TJN).

Im Zuge des fortschreitenden Trends zu Steuertransparenz ist laut dem TJN der durchschnittliche Grad der Geheimhaltung bei den verglichenen 92 Ländern und Gebieten gesunken.

Während

Weiter lesen

Der Sitz im Ausland

Die Gründe, warum Vermögende einen zweiten oder dritten Pass beziehungsweise eine Niederlassungsbewilligung beantragen, sind sehr unterschiedlich.

Angesichts des Trends zu Steuertransparenz

verschieben Reiche vermehrt ihren Steuersitz

anstatt das Vermögen in Offshore-Zentren zu parkieren.

Natürlich ideal: Man hat seinen Sitz in einer Steueroase.

Ausschlaggebend können aber auch

Weiter lesen

OECD Halali auf Reiche

OECD bläst zur Jagd auf Reiche

“Obwohl die Zahl und der Wohlstand der Reichen in den vergangenen Jahren offensichtlich deutlich gewachsen ist, haben nur relativ wenige Steuerbehörden spezielle Abteilungen für sie eingerichtet, wie es in der Studie von 2009 empfohlen wurde.”

Das steht im “Tax Administration 2015”

Weiter lesen

Repressionen mittels Rente

Alles, was Dir der Staat gibt, kann er Dir auch wieder nehmen.

Bestes Beispiel ist das Rentenrecht. Da schafft man sich jahrzehntelang ab und beschliesst, seinen Ruhestand nicht in Deutschland zu verleben sondern irgendwo anders. Vielleicht in einem warmen Land am warmen Meer – ganz weit

Weiter lesen

geldscheine_zerknittert.png

IWF will Sondersteuer

Sondersteuer von 10% – auf alles

Die Verschuldung der Staaten ist auf ein historisch hohes Niveau gestiegen. Nun stellt der IWF die Idee einer Vermögensabgabe in Höhe von 10% vor. Dieser ist auf der IWF-Webseite gut versteckt, in einem Kasten im hinteren Teil des Fiskalberichtes mit

Weiter lesen

obama_doof.jpg

Krisenjahr 2011

  1. Mit dem Auslaufen des Konjunkturprogramms werden zwei Drittel der Bundesstaaten vor dem Konkurs stehen, was wiederum auch viele Gemeinden in die Zahlungsunfähigkeit treiben wird. Denn schon seit fast zwei Jahren war es nur das Geld aus dem Konjunkturprogramm (beinahe 200 Milliarden USD),

    Weiter lesen

Hawala

Terroristen soll die Finanzierung zu erschwert werden. In der Diskussion ist

  • das Einfrieren von Vermögenswerten,
  • eine bessere Kontrolle von virtuellen Währungen,
  • zentrale Bankkontenregister in allen EU-Mitgliedsstaaten,
  • eine strengere Kontrolle des illegalen Handels von Kunst und Antiquitäten
  • und eine erhöhte Sorgfaltspflicht von Risikoländern,

meldete Bloomberg.

Die Behörden sollten die Nutzung virtueller Währungen besser

Weiter lesen

Gold-Einstieg nicht verpassen

Die jetzigen Preise von Gold und Silber werden nicht ewig so niedrig bleiben.

Gewiss, es kann auch noch einmal einen Rücksetzer geben, das weiss man nie. Aber grundsätzlich hat Gold seinen Boden gefunden. Wer die jetzigen Einstiegspreise verpasst, wird noch einmal sehr traurig sein über die

Weiter lesen

Banken & Bitcoin Technologie

Es geht konkret um die Blockchain.

Eine Vorreiterrolle übernimmt die Schweizer UBS. Dessen CIO Oliver Bussmann ist unablässig damit beschäftigt, in sozialen Medien über die Blockchain-Technologie und Bitcoin zu berichten. Stellvertretend dafür sein Tweet vom 17. September 2015:

“Die Blockchain und eine innovative UBS sind meine Passion.”

Die

Weiter lesen

Elektronische Spuren und Geldflussmeldung

Elektronische Spuren im Bankensystem bei Überweisungen, nicht zuletzt bei Überweisungen ins Ausland, können sehr negative Konsequenzen haben.

Beispiel:

Da will jemand vor einer absehbaren Ehescheidung drohenden Vermögensverlust vermeiden durch sog. “Ausgleichszahlungen” an den treulosen Ehepartner und überweist geschwind zur Absicherung Gelder auf ein Offshorekonto. Und dann wird

Weiter lesen

gabriel_zucman.jpg

Zucman und das Bankgeheimnis

Schweizer Bankgeheimnis – ein Untoter

  • Das Bankgeheimnis ist ein Relikt der Vergangenheit.
  • Die Zukunft gehört dem automatischen Informationsaustausch.
  • Angesichts des massiven Drucks und der drohenden Sanktionen durch Steuer- und Justizbehörden wagt niemand mehr, Steuern im großen Stil zu hinterziehen.
  • Keine Bank reicht mehr die Hand

    Weiter lesen