Posts in Kategorie: schweiz

Globale Finanzriesen öffnen sich Kryptowährungen

Der Kurs des Bitcoin ist bei Abfassung dieses Beitrages mal wieder deutlich fallend. Die Stimmung scheint negativ zu sein.

Aber die Kryptoszene ist hochaktiv und verbessert die Infrastruktur unaufhörlich. Auf den jeweiligen Kurs kommt es ihr gar nicht an. Der ist tatsächlich zweitrangig.

Da arbeitet eine neue und junge Generation der

Weiter lesen

Konkurrenten für Zuger Crypto Valley

Die Schweiz und die Stadt Zug stehen im Mittelpunkt des globalen Booms mit Kryptowährungen und sogenannten Initial Coin Offerings (ICO).
Die Schweiz ist aber bei weitem nicht das einzige Land, das sich gegenüber dem Kryptowährungs-Boom aufgeschlossen zeigt und es sich sogar auf die Fahne geschrieben hat, eine

“Crypto Nation”

zu werden.

Aber

Weiter lesen

Bitcoin anonym kaufen – neue Wechselstube

Die Repressionen gegen Bitcoin nehmen zu – wir antworten

Die Lage Ende Januar 2018:

Die Gründe für die derzeitige Kursschwäche im Krypto-Reich sind vielschichtig.

Der Kurswert der virtuellen Münzen sind abhängiger von staatlicher Regulierung als viele dachten. Die staatlichen Regulierer denken, über heruntergezogenen Kurswert Bitcoin & Co in

Weiter lesen

Schweizer Bankgeheimnis & Bitcoin

Ein

“Chor der Ignoranten”

hätte sich da versammelt.

Der ehemalige Chef der Credit Suisse (CS) und der UBS, Oswald Grübel, traf diese Aussage in einem Interview mit der “Zentralschweiz am Sonntag” vom 31.12.2017 (Artikel bezahlpflichtig) und meinte damit die Horde der Bankmanager, die dem Bitcoin kritisch gegenüberstehen.

In dem Interview sagte Grübel konkret:

“Auf

Weiter lesen

Bitcoin Höhenrausch & die Schweiz

Bitcoin hat die Marke von USD 6.000,00 am 20. Oktober geknackt.

Natürlich wird es weiter auf und ab gehen, insbesondere nach historischen Höchstständen geht es rein technisch im Regelfall wieder leicht abwärts – aber die Gundtendenz ist wohl weiter aufwärts.

Die althergebrachten Banken bekommen allmählich Anfälle von Fussschweiss. Mit

Weiter lesen

AIA – Schweiz – Ersatz für die Schweiz

Die Wirtschaftskommission des Schweizer Nationalrates hat Mitte August 43 (in Worten: dreiundvierzig) weitere Abkommen zum Automatischen Informationsaustausch – AIA – beraten. Der AIA – CES wird zum Paradebeispiel für das Einknicken der Schweiz in Sachen Bankgeheimnis. Man nennt das bei den Eidgenossen zwischenzeitlich

“konsequente Umsetzung eines internationalen Standards”.

So

Weiter lesen

Zeitenwende: Bitcoin wird richtige Währung

Bei den Banken ist längst der Axelschweiss ausgebrochen, es muffelt.

Neue Technologien prallen mit voller Wucht auf die altbackenen Bankensysteme. Dazu kommen immerfort neue Regulierungen, welche die internen Abläufe des überkommenen Bankensystems verkomplizieren und verteuern.

Die Vertreter der neuen Technologien dagegen, die Fintechs, sind im Markt mit Wucht angekommen. Das spürt

Weiter lesen

Auch Steuersünder dürfen über ihr Konto verfügen

Wichtiges Urteil für alle, die noch sog. “undeklariertes” Geld auf einem Schweizer Bankkonto liegen haben.

Denn ab dem kommenden Jahr 2017 sammelt auch die Schweiz im Rahmen des automatisierten Informationsaustausches – AIA – alle Kontodaten und sendet die gesammelten Daten ab 2018 an die staatlichen Stellen

Weiter lesen

Krypto-Währungs-Handelsplattform bei der Bank Frick

Die Bank Frick ist das erste Finanzinstitut in Liechtenstein, das eine Krypto-Währungshandelsplattform eingerichtet hat, die es den Bürgern ermöglicht, Direktinvestitionen in fünf führende Krypto-Währungen zu tätigen: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Ether (ETH).

Der Handel findet einmal täglich statt und die Krypto-Währungen können mit Euro,

Weiter lesen

Exklusive Krypto Party in der Schweiz

Im noblen “Suvretta House”, hoch über St. Moritz gelegen, trafen sich auf Initiative einer Handvoll cleverer Schweizer Kryptowährungs- und Blockchain-Aficionados etwas über 160 handverlesene Krypto-Investoren, -Unternehmer und -Milliardäre.

Die Stimmung war aufgeräumt. Unbeeindruckt vom jüngsten Crash feierten die Teilnehmer zufrieden ihren Optimismus auf einen anhaltenden Boom.

In der Disco rappte Co-Organisator

Weiter lesen

17 Steueroasen schwarz gelistet

Black is Beautiful

17 Staaten hat die EU am 5. Dezember 2017 auf eine neu geschaffene sog. “Schwarze Liste von Steueroasen” gesetzt.

Panama ist dabei.

Das sind die konkreten Jurisdiktionen, die nun von der EU “black gelistet” sind:

  1. Amerikanisch-Samoa,
  2. Bahrain,
  3. Barbados,
  4. Grenada,
  5. Guam,
  6. Südkorea,
  7. Macao,
  8. die Marshallinseln,
  9. Mongolei,
  10. Namibia,
  11. Palau,
  12. Panama,
  13. St. Lucia,
  14. Samoa,
  15. Trinidad und Tobago,
  16. Tunesien
  17. die Vereinigten Arabischen Emirate.

Man hat auch noch

Weiter lesen

Offshore der Zukunft

Offshore Banken halten derzeit geschätzte USD 10 Billionen. Obgleich viel Aktivitäten in den Hochsteuerländern entwickelt werden, der sog. “Steuerhinterziehern” habhaft zu werden, ist das Offshore Banking weiter ein bevorzugtes Tätigkeitsfeld für Banken, denn da locken lukrative Verdienste in Zeiten der allgemeinen Niedrigzinspolitik.

Die Schweiz ist weiter ein sehr grosses Offshore-Zentrum

Weiter lesen

Panik bei Abschleichern nach Singapur

Die Schweiz hat mit einem der wichtigsten Länder in Südostasien den Austausch von Steuerdaten vereinbart. Dieses Mal handelt es sich um Singapur.

Das geschah anlässlich des Arbeitstreffens des “Global Forum on Transparency and Exchange of Information for Tax Purposes” (Global Forum) in Genf im Juli. Unterzeichner waren Botschafter

Weiter lesen

Anonymes Schweizer Banking boomt wieder

Das diskrete Konto in der Schweiz ist wieder zurück. Und das Geschäft boomt.

Es gibt zwei Auslöser:

  1. Der Brexit! Grossbritannien hat sich immer geweigert, die wirtschaftlich Berechtigten seiner Trustkonstruktionen im Rahmen jedweder Informationsaustausch-Vereinbarung preiszugeben. Nach der Brexit Entscheidung steht fest: Das bleibt so dauerhaft.
  2. Die neu erarbeitete sog. “Wegleitung” der

    Weiter lesen