Posts in Kategorie: schweiz

Bitcoin Höhenrausch & die Schweiz

Bitcoin hat die Marke von USD 6.000,00 am 20. Oktober geknackt.

Natürlich wird es weiter auf und ab gehen, insbesondere nach historischen Höchstständen geht es rein technisch im Regelfall wieder leicht abwärts – aber die Gundtendenz ist wohl weiter aufwärts.

Die althergebrachten Banken bekommen allmählich Anfälle von Fussschweiss. Mit

Weiter lesen

AIA – Schweiz – Ersatz für die Schweiz

Die Wirtschaftskommission des Schweizer Nationalrates hat Mitte August 43 (in Worten: dreiundvierzig) weitere Abkommen zum Automatischen Informationsaustausch – AIA – beraten. Der AIA – CES wird zum Paradebeispiel für das Einknicken der Schweiz in Sachen Bankgeheimnis. Man nennt das bei den Eidgenossen zwischenzeitlich

“konsequente Umsetzung eines internationalen Standards”.

So

Weiter lesen

Zeitenwende: Bitcoin wird richtige Währung

Bei den Banken ist längst der Axelschweiss ausgebrochen, es muffelt.

Neue Technologien prallen mit voller Wucht auf die altbackenen Bankensysteme. Dazu kommen immerfort neue Regulierungen, welche die internen Abläufe des überkommenen Bankensystems verkomplizieren und verteuern.

Die Vertreter der neuen Technologien dagegen, die Fintechs, sind im Markt mit Wucht angekommen. Das spürt

Weiter lesen

Anonymes Schweizer Banking boomt wieder

Das diskrete Konto in der Schweiz ist wieder zurück. Und das Geschäft boomt.

Es gibt zwei Auslöser:

  1. Der Brexit! Grossbritannien hat sich immer geweigert, die wirtschaftlich Berechtigten seiner Trustkonstruktionen im Rahmen jedweder Informationsaustausch-Vereinbarung preiszugeben. Nach der Brexit Entscheidung steht fest: Das bleibt so dauerhaft.
  2. Die neu erarbeitete sog. “Wegleitung” der

    Weiter lesen

Schweizer Bankgeheimnis im Zollfreilager

“Die Zollfreilager sind die Karibik-Inseln des Kunsthandels”,

schrieb die New York Times schon im Jahr 2012.

Zollfreilager werden in der Schweiz typischerweise von den Kantonen geführt.

Dort eingelagerte Güter können jahrelang steuerfrei gehalten und gehandelt werden. Eine Abgabe wird erst fällig, wenn sie die Jurisdiktion – also die Zollfreizone des Lagers –

Weiter lesen

Schweizer Banking & AIA

Michel Longhini, CEO im Private Banking der Union Bancaire Privée, sagt ganz klar, dass angesichts der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Situation in der Welt nicht genügend betont werden könne, dass die Bedeutung von Offshore-Finanzzentren in keiner Weise abgenommen habe.

“Tatsächlich ist die Summe der Kundengelder in

Weiter lesen

Neues Zollfreilager in Liechtenstein

Weil Superreiche immer weniger den Finanzmärkten und den Banken trauen, investieren sie zunehmend in Sachanlagen. Multi-Millionäre und Milliardäre haben wegen der überdies tiefen Zinsen und der anhaltenden Verunsicherung an den Finanzmärkten in den vergangenen Jahren immer mehr und noch mehr in Sachanlagen diversifiziert.
Die Aufbewahrung

Weiter lesen

Bankgeheimnis in der Schweiz

Kein Bankgeheimnis für Ausländer in der Schweiz

Der Schweizer Nationalrat hat Mitte September 2015 grundsätzlich zugestimmt, dass die Schweiz Informationen über ausländische Bankkunden automatisch an andere Staaten liefert. Der Ständerat wird daran nichts mehr ändern.

Vor wenigen Jahren hätte sich etwas derartiges kaum jemand vorgestellt. Wir kennen

Weiter lesen

Offshore der Zukunft

Offshore Banken halten derzeit geschätzte USD 10 Billionen. Obgleich viel Aktivitäten in den Hochsteuerländern entwickelt werden, der sog. “Steuerhinterziehern” habhaft zu werden, ist das Offshore Banking weiter ein bevorzugtes Tätigkeitsfeld für Banken, denn da locken lukrative Verdienste in Zeiten der allgemeinen Niedrigzinspolitik.

Die Schweiz ist weiter ein sehr grosses Offshore-Zentrum

Weiter lesen

Panik bei Abschleichern nach Singapur

Die Schweiz hat mit einem der wichtigsten Länder in Südostasien den Austausch von Steuerdaten vereinbart. Dieses Mal handelt es sich um Singapur.

Das geschah anlässlich des Arbeitstreffens des “Global Forum on Transparency and Exchange of Information for Tax Purposes” (Global Forum) in Genf im Juli. Unterzeichner waren Botschafter

Weiter lesen

AIA, FATCA und die Schweiz

Alarmglocken erschallen in der Schweiz:

Kann die Vertraulichkeit von Daten im Rahmen des automatisierten Informationsaustausches AIA auf der Grundlage des OECD-Standards nicht garantiert werden,

“muss der Beginn des Datenaustauschs allenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.”

Klare Worte von Yves Mirabaud (siehe Foto). Wer ist Yves Mirabaud? Das ist niemand

Weiter lesen

Auch Steuersünder dürfen über ihr Konto verfügen

Wichtiges Urteil für alle, die noch sog. „undeklariertes“ Geld auf einem Schweizer Bankkonto liegen haben.

Denn ab dem kommenden Jahr 2017 sammelt auch die Schweiz im Rahmen des automatisierten Informationsaustausches – AIA – alle Kontodaten und sendet die gesammelten Daten ab 2018 an die staatlichen Stellen

Weiter lesen

Lizenz für China Construction Bank

Nun steht fest, dass erstmals seit Jahren wieder eine chinesische Bank in der Schweiz den Betrieb aufnehmen kann.

Laut der Bankenaufsicht hat die China Construction Bank (CCB) im Oktober 2015 die Lizenz zur Errichtung einer Zweigniederlassung in der Schweiz erhalten.

Die Zeit war reif dafür:

So fand am

Weiter lesen

Crypto Valley am Zuger See

Dezentral organisiertes Geldsystem

Genau das entsteht derzeit im Internet: Zahlungsmittel, die von Zentralbanken und Nationalwährungen wie Franken, Euro und Dollar losgelöst sind. Die erfolgreichste Internetmünze ist Bitcoin. Die Technologie bedeutet für die Banken eine ähnliche bedrohliche Revolution wie Uber für die Taxiwelt. Bitcoin braucht keine Instanz,

Weiter lesen