Posts Tagged mit: Steuerhinterziehung

Neuregelungen im Überwachungsstaat

Das Berliner Kabinett verabschiedete den nachfolgend behandelten Gesetzentwurf zur Pflicht von Verdachtsmeldungen am 31. Juli 2019, der so auch kurzfristig verabschiedet und umgesetzt werden wird

Die Neuregelungen:

  1. Im Immobilienbereich werden für Makler und Notare die Pflichten zum Melden von “Verdachtsfällen” konkretisiert und verschärft.
    Sie gelten künftig auch bei

    Weiter lesen

Deutsches Panama-Gesetz kommt

Wenn Finanzminister Schäuble über seinen Kampf gegen “Briefkastenfirmen” sinniert, kann er an Panama eigentlich gar nicht denken. Eigentlich nicht.

Denn es gibt hier bei uns in Panama gar keine Briefkästen. Wozu auch? – Wir haben keine Briefträger! Wenn Briefe kommen, muss man die sich schon aus seinem Apartado

Weiter lesen

Internetkanzlei als Stimme des Widerstandes

Schutz für Eliten

Wir wenden uns mit unserem Netzauftritt nicht zuletzt auch gegen die immer mehr um sich greifende bevormundende Verschleierung von Tatsachen, wo immer man hinschaut. Wir betreiben nicht nur eine juristische Offshore-Webseite. Mit unseren Beiträgen mischen wir uns bewusst politisch ein.

Mit unserer grundsätzlichen Lagebeurteilung stehen wir nicht allein.

Weiter lesen

Zusammenbruch der Europäischen Union möglich

Es wird immer deutlicher.

Das Scheitern der Europäischen Union, damit einhergehend des Zusammenbruchs der Einheitswährung des Euro, das sind zwischenzeitlich Perspektiven, die kein denkender Mensch mehr in den Bereich von Fabeln verweist. Im Gegenteil:

Endzeitstimmung macht sich breit.

Europa habe nur noch

„sechs bis acht Wochen, um

Weiter lesen

Abgeltungssteuer wird abgeschafft

So fasste die Meldung der SPIEGEL am 10. November zusammen:

“Zinsen und Dividenden sollen künftig über den persönlichen Einkommensteuersatz abgegolten werden – statt wie bislang über die pauschale Abgeltungssteuer. Das käme in vielen Fällen einer Steuererhöhung gleich.”

Die Bundesregierung will die pauschale Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge abschaffen. Die

Weiter lesen

Bankgeheimnis in der Schweiz

Kein Bankgeheimnis für Ausländer in der Schweiz

Der Schweizer Nationalrat hat Mitte September 2015 grundsätzlich zugestimmt, dass die Schweiz Informationen über ausländische Bankkunden automatisch an andere Staaten liefert. Der Ständerat wird daran nichts mehr ändern.

Vor wenigen Jahren hätte sich etwas derartiges kaum jemand vorgestellt. Wir kennen

Weiter lesen

Deutsche Bank denunziert ihre Kunden

Der Bankberater an Deiner Seite …
… sein Name ist Judas

Im Frühjahr 2014 hat die Deutsche Bank eine Kanzlei damit beauftragt, steueroptimierte Produkte des Hauses und ihrer Töchter kritisch unter die Lupe zu nehmen.
Das Ergebnis war, dass die beauftragten Juristen die ausdrücklich als

Weiter lesen

david-cameron.jpg

England bewahrt den Trust

Es besteht keine Gefahr für den beliebten britischen Trust.

Der Kampf gegen Steueroasen spaltet die EU. Die österreichische Finanzministerin Maria Fekter zeigte anklagend mit dem Finger auf Großbritannien: Dies sei die wahre „Insel der Seligen” für Geldwäsche und Steuerhinterziehung.

Die EU ist sich uneinig, die USA als

Weiter lesen

Deus ex Macchina – Panama

Der Aufbau funktionierender Offshore-Strukturen wird immer komplizierter.

  • Das trifft weniger zu für die Vermögensverwaltung in sicheren Jurisdiktionen ausserhalb der Europäischen Union und der Euro-Zone, das funktionert weiter relativ gut.
  • Komplizierter wird es, wenn man ein Gewerbe betreibt.
  • Richtig kompliziert wird es, wenn man nicht nur im IT-Bereich tätig ist, sondern

    Weiter lesen

edvard_munchs_schrei.jpg

Der wahrscheinliche Terrorangriff

Meinungsumfragen belegen: Zum Jahresbeginn 2016 haben Deutsche vor nichts so viel Angst wie vor Terroranschlägen.

Zwei Thesen vorab:

  1. Die Regierungen der westlichen Industrienationen schüren gezielt die Angst vor terroristichen Sprengstoffanschlägen, um unter dem Vorwand der bedrohten “Sicherheit” die Privatsphäre ihrer Staatsbüger auszuradieren um einen gläsernen Untertan zu

    Weiter lesen

Neue Daten gekauft

Nordrhein-Westfalen hat für einen weiteren gestohlenen Datensatz in Sachen Steuerhinterziehung so viel Geld wie nie zuvor gezahlt. Mit einem Preis von fünf Millionen Euro ist das der bislang teuerste Ankauf für staatlich erworbene  Hehlerware.

Die Deutsche Presse Agentur berichtet, es handele sich um Daten mehrerer Institute

Weiter lesen

Falsche Erbschaftsteuerbescheide

Der Landesrechnungshof (LRH) von Nordrhein-Westfalen hat 1200 Erbschaftsteuerbescheide geprüft und kommt zu dem Ergebnis, dass jeder zweite Bescheid falsch war – falsch allerdings zu Gunsten des erbschaftssteuerzahlungspflichtigen Erben. Geprüft hatte der Landesrechnungshof sogenannte B-Fälle in sechs Finanzämtern. Dies sind bedeutende Steuerfälle mit einem voraussichtlichen Rohvermögen

Weiter lesen

Werden Steuerhinterzieher verachtet?

Rund Euro 1,1 Millionen hat er an Steuern hinterzogen. Im März 2014 wurde er wegen Steuerhinterziehung verurteilt, zur Geldwäscheverurteilung reichte es nicht. Aber irgendwas musste da noch drauf, auf diesen ehrlosen Wicht:
Die Landeshauptstadt München wollte ihn entehren und entzog ihm auch noch die Schanklizenz.

“So

Weiter lesen