Marshall Island Kapitalgesellschaft gründen

Download PDF

Im verschwiegenen Rechtssystem von Panama residierende Deutsche Volljuristen begründen die auf den Marshall Islands registrierte Kapitalgesellschaft – IBC.

Im Preis enthalten sind die kompletten Gesellschaftsunterlagen versehen mit Apostille:

  1. Registrierungszertifikat,
  2. Begründung auf der Grundlage eines Stammkapitals von USD 50.000,00,
  3. Gründungsstatut,
  4. Beistatut,
  5. Benennung des Direktoriums / Funktionsträger
  6. staatliche Gebühr für das erste Jahr,
  7. Austellung der Aktien als Inhaberaktien oder Namensaktien,
  8. Stellung des registrierten Agenten auf den Marshall Islands,
  9. Stellung des Nominee Direktoriums im Begründungsstadium,
  10. Übersendung der Dokumente per Kurier oder Lagerung in Panamá.

Gesamtkosten:

EUR 1.835,00

Nach Ablauf eines Jahres und danach alljährlich werden zur Aufrechterhaltung der Gesellschaft fällig

EUR 765,00.

Sonderleistungen auf Anfrage

HINWEIS:

Die – ansonsten selbständigen – Marshall Islands werden in auswärtigen Angelegenheiten von den USA vertreten.

Das ist bei vielen Schweizer Banken und Finanzdienstleistern Grund genug, die Marshall Islands wie auch die USA selbst “black” zu listen (Stichwort FATCA). Genausowenig wie mit einer Delaware Gesellschaft bekommt man mit einer juristischen Person der Marshall Islands im Regelfall in der Schweiz ein Bankkonto eröffnet.

Darüberhinaus ist für viele Belange diese preisgünstige Struktur gut anwendbar.

Schreiben Sie einen Kommentar