Posts Tagged mit: Panama Papers

Panama Papers? – Es geht um Odebrecht!

“Es war die Nachtigall und nicht die Lerche”,

lässt Shakespeare in “Romeo und Julia” Akt 3, Szene 5 Julia sagen. Romeo weiss aber, dass es doch schon die morgendliche Lerche war.

“Es waren die Panama-Papers”,

behauptete nun Gabor Steingart im Handelsblatt Morning Briefing vom 04. April 2017:

“Die ‘Süddeutsche Zeitung’ erfreut uns heute

Weiter lesen

PRESSEERKLÄRUNG

Donald Trump stoppt FATCA

FATCA wird mit der Amtsübernahme durch den neuen Präsidenten der USA, Donald Trump, beendet. Dies geschieht in Übereinstimmung mit der Wahlkampfplattform der Republikanischen Partei vom Juli 2016.

Die Entscheidung wurde uns bekanntgemacht anlässlich des Frühstückstreffens (breakfast briefingWeiter lesen

Bundesdruckerei & Panama Papers

Die im Eigentum der Bundesrepublik Deutschland stehende Bundesdruckerei war Kunde von Mossack Fonseca und taucht in den Panama Papers auf.

Und im Gegensatz zum normalen Nutzer von Offshorestrukturen und -konten, der nur sein rechtmässig verdientes und versteuertes Vermögen schützen will vor Repressionen, nutzt der deutsche Staat selbst diese Strukturen zu

Weiter lesen

Bahamas-Leaks – neuer Luftballon

Das Journalistenkonsortium ICIJ hat in Zusammenarbeit mit mehreren Medien ein weiteres Offshore-Paradies angeprangert: Die Bahamas.

Was die Gründung von Offshore-Firmen auf den Bahamas betrifft, so sind die Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse (CS) die aktivsten Unternehmen. Allerdings erst nach der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca aus Panama, mit der sie zusammengearbeitet

Weiter lesen

Panama Papers & Heiko Maas

Heiko Maas räumt auf – Rambo wird blass

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigte eine Ergänzung des bestehenden Geldwäschegesetzes sowie ein “Transparenzregister” an.

“Briefkastenfirmen, bei denen die wirtschaftlich Berechtigten anonym bleiben, darf es in Zukunft nicht mehr geben. Nur mit mehr Transparenz werden wir der systematischen

Weiter lesen

Unauffälliges diskretes Offshore

Low-Profile statt Protzgebahren

EINE OFFSHORE EPOCHE IST BEENDET

Um das zu erkennen, bedurfte es keiner “Panama Papers” und dem sich überlebten panamaischem Offshore-Dino Mossack Fonseca, der eine Woche nach Ostern für Schlagzeilen sorgt.

Dank der Steuersünder, die Selbstanzeige erstatteten, sind die Fahnder über das Geschäftsgebaren einzelner deutscher Banken

Weiter lesen

John Kerry & Steueroasen

Ja – die Panama Papers, das war ein Thema!

Ein russischer Stehgeiger wurde hochgeputscht, weil er ein Freund von Putin ist, und in den Panama Papers Erwähnung fand. Nie hörte man, dass das irgendeinen illegalen Hintergrund hatte – bis heute nicht.

Nahezu zeitgleich, ebenfalls noch im April 2016, wurde etwas bekannt,

Weiter lesen

Panama Papers – praktische Konsequenzen

Im Frühjahr 2016 sorgten Millionen Dokumente aus einer internen Datenbank der panamaischen Anwaltskanzlei Mossack Fonseca für Aufsehen.

Von Geldwäsche, illegal im juristischen Sinne, ist bei den Panama Papers bislang kaum etwas bekannt geworden.

“Viel Lärm um nichts.”

Wieso wurden vermeintliche Steueroasen wie Panama oder die Cook Islands nicht schon längst

Weiter lesen

Schweizer Bankgeheimnis im Zollfreilager

“Die Zollfreilager sind die Karibik-Inseln des Kunsthandels”,

schrieb die New York Times schon im Jahr 2012.

Zollfreilager werden in der Schweiz typischerweise von den Kantonen geführt.

Dort eingelagerte Güter können jahrelang steuerfrei gehalten und gehandelt werden. Eine Abgabe wird erst fällig, wenn sie die Jurisdiktion – also die Zollfreizone des Lagers –

Weiter lesen

Moses und die Panama Papers

Was unsere Panama Papers nicht alles auslösen!

Schäuble als Reserve-Moses. Seine 10 Gebote sind allerdings nicht in Stein gemeisselt. Sie sind als Entwurf auf weniger haltbares Material, auf Papier nämlich, aufgelistet.

Der Untertitel der neuartigen 10 Gebote lautet

„Steuerbetrug, trickreiche Steuervermeidung und Geldwäsche konsequent bekämpfen“.

Auf drei Steinen –

Weiter lesen