Überragende Bedeutung von Trusts

Download PDF

Trusts haben im anglo-amerikanischen Raum eine nicht zu unterschätzende Bedeutung in der Rechtspraxis.

  • Über Generationen konnte der Trust im anglo-amerikanischen Raum Familienvermögen über Generationen hinweg über die Zeit retten,
  • während es hingegen zu totalen Vermögensverlusten kam in den kontinentaleuropäischen Rechtsordnungen, in denen dieses einzigartige Rechtsinstitut weitgehend unbekannt ist.

 

Die kollisionsrechtliche Einordnung des Trust bereitete in Kontinentaleuropa deshalb Schwierigkeiten. Nur wirklich gut ausgebildete Juristen kommen damit zurecht – und das sind nun einmal die wenigsten.

Zahlreiche Staaten haben deshalb das

“Haager Übereinkommen über das auf Trusts anzuwendende Recht und über ihre Anerkennung” (HTÜ)

ratifiziert, um

mehr Rechtssicherheit im Umgang mit Trusts im Internationalen Privatrecht

zu gewährleisten. Denn der Trust ist ein Jahrhunderte altes und anerkanntes Rechtsinstitut, etabliert durch die einstige den Planeten umspannende Weltmacht Grossbritannien.

Auch Grossbritanniens ehemalige Kolonien wie die USA, Australien, Neuseeland usw. wenden den Trust ganz selbstverständlich an.

Wer den Trust ignoriert, verletzt internationales Recht.

Schreiben Sie einen Kommentar