Kapitalgesellschaft in Georgien ?

Download PDF

Georgien – die steuerfreie Brücke nach Europa

Die Begründung einer Kapitalgesellschaft in Georgien ist ohne viel formellem Aufwand möglich. Das gilt auch für unsere Angebote von Kapitalgesellschaften der Zollfreizone.

Georgien gilt nicht als typischer Offshore Standort. Das erkennt man schon daran, dass das Register in Georgien öffentlich einsehbar ist, also keine Anonymität bietet wie ein Offshoreregister.

Es ist empfehlenswert, dass der Kunde im eigenen Namen die Georgien Gesellschaft eröffnet und auch als Direktor selbst hochoffiziell in Erscheinung tritt.

Im Ergebnis führt das zu vertrauenerweckender Transparenz gegenüber den Kunden beispielsweise in deutschsprachigen Ländern der Europäischen Union.
Dies macht es auch einfacher, mit einer Struktur aus Georgien – beispielsweise – Brokerkonten zu eröffnen als mit einer klassischen Offshoregesellschaft.

Steueroptimierende Verknüpfungen mit Offshorestrukturen sind gleichwohl möglich und werden von uns auch angeboten. Aber das funktioniert anders, als es in den überkommenden “Lehrbüchern über die Nutzung von Offshoregesellschaften” steht, wie sie in den Bücherregalen von Rechtsanwälten und Finanzbeamten herumstehen.

Die Welt hat sich verändert und verändert sich beständig immer weiter. Dem müssen sich die Strategien von Anwälten anpassen, die auf internationales Zivilrecht spezialisiert sind. Nichts anderes tun wir.

Die Kapitalgesellschaft in Georgien, im Regelfall verbunden mit einem Gesellschaftskonto bei einer georgischen Bank in diesem Kaukasusland, ist ein wichtiger neuer Mosaikstein im Rahmen von neuartigen Offshorestrukturen, die den Realitäten Tribut zollen – und funktionieren!

Aber zurück zur georgischen Kapitalgesellschaft und ihrem Umfeld:

  1. Laut dem World Bank Doing Business Report 2015 rangiert Georgien auf Platz 15, wenn es darum geht, Geschäfte zu tätigen ohne unter zu viel Bürokratie und Verwaltungsaufwand leiden zu müssen.
  2. Die Heritage Foundation stuft Georgien auf Platz 22 der freiesten Volkswirtschaften der Welt ein.
  3. Darüber hinaus belegte Georgien im Corruption Perceptions Index (CPI) 2015 von “Transparency International” den 48. Platz unter 168 Ländern und ist damit das führende Land in der postsowjetischen Region (mit Ausnahme der baltischen Staaten) bei der Korruptionsbekämpfung.
  4. Georgien hat ein stabiles BB Rating von Standard & Poor’s und Fitch Ratings, bei Moody’s liegt das Rating bei Ba3+.

Ein weitreichendes und umfassendes Freihandelsabkommen mit der EU, Freihandelsabkommen mit den GUS-Ländern und der Türkei sowie allgemeine Präferenzsysteme mit den USA, Kanada, Japan, Norwegen und der Schweiz ermöglichen den Zugang zu einem Markt von fast USD 1 Milliarde von Georgien aus – ohne Zollgebühren.

Zentrale Bedeutung kommt Georgien zu im Rahmen des gigantischen chinesischen Seidenstrassen Projektes – „One Belt One Road“ (kurz: OBOR). Diese Umwälzungen in Welthandel und -wirtschaft werden dazu führen, dass bislang wenig im Fokus stehende Nationen in den nächsten Jahren einen Aufschwung erleben werden, angetrieben durch die chinesische Auslandsinvestitionspolitik. Georgien wird eines dieser Länder sein.

Georgien, der “Balkon zu Europa”.

Schreiben Sie einen Kommentar