Aktion Stinkefinger

stinkefinger_kind.jpg
Download PDF

Wir stellen demnach nicht nur einen bloßen neuen Paß zur Verfügung, wir schaffen eine komplett neue Identität:

Mit all den Dokumenten, die die Banken dieser Welt heutzutage fordern, um die Identität ihres neuen Kunden zu prüfen – Knowing Your Client (KYC):

 

  1. Paß,
  2. Ausweiskarte als zweites Identifikationsdokument,
  3. Führerschein als drittes Identifikationsdokument,
  4. Schaffung einer physischen Adresse,
  5. Nachweis der faktischen Adresse durch aktuelle Verbrauchsrechnung, z.B. Telefonrechnung auf Namen und Anschrift des neuen Paßinhabers,
  6. Erstellung einer Steuernummer in einem Nachbarstaat,
  7. mit dieser Eröffnung eines Bankkontos (auf Wunsch mit Kreditkarte) in diesem Nachbarland und somit
  8. Schaffung der Voraussetzung der Erstellung einer Bankreferenz für die Bank(en), mit denen der Kunde mit seiner neuen Identität eigentlich anonym Banking betreiben möchte.

 

Damit wird niemand getäuscht, denn alles ist echt, alles ist Wahrheit, alles existiert wirklich.

 

In Ihrem gewohnten Umfeld bleiben Sie natürlich die selbe Person, die Sie immer waren: Da nutzen Sie Ihren bisherigen Paß weiter. In Ihrem gewohnten Umfeld geht es darüberhinaus niemanden etwas an, daß sie im außereuropäischen Ausland eine neue Identität haben, die Sie vor den Tentakeln des Überwachungsstaates schützt.

 

  • Wir tricksen ihn aus, den geldgierigen Überwachungsstaat. 
  • Wir haben immer eine Antwort.
  • Und darauf sind wir stolz – seit nun nahezu 10 Jahren.
stinkefinger_oma.jpg
 
 
 

Schreiben Sie einen Kommentar