Visum Pensionär

Download PDF

Es wird benötigt:

  • Vollmacht zugunsten des sachbearbeiten Rechtsanwaltes in Panamá (Formular der Vollmachterklärung wird bei Nachfrage übersandt);
  • Beantragung dieser Daueraufenthaltgenehmigung durch den Rechtsanwalt;
unter Beifügung nachfolgender zu überlassener Dokumente des/der Antragsteller(s):

  1. Gesundheitszeugnis, bei Antragstellung nicht älter als 3 Monate – muß in Panamá selbst gemacht werden bei einem öffentlichen Gesundheitsamt oder einer insoweit  anerkannten Klinik;
  2. Fotokopie des kompletten Reisepasses – also auch der leeren Seiten – notariell beglaubigt;
  3. vier brieftaschengroße Paßfotos, nicht älter als 6 Monate;
  4. polizeiliches Führungszeugnis aus dem Herkunftsland, bei Beantragung des Visums nicht älter als 3 Monate – beglaubigt entweder vom Konsulat Panamás oder mit Apostille versehen;
  5. Dokument eines staatlichen Rentenversicherungsträgers, einer internationalen Körperschaft oder eines privaten Unternehmens, das den Status des namentlich bezeichneten Pensionärs feststellt und bestätigt, in welcher Höhe er monatliche Rente bezieht (Minimum USD 500,00 oder dessen Gegenwert in einer anderen Währung, für jeden mitbeantragenden Familienangehörigen jeweils USD 100,00 bzw. den Gegenwert zusätzlich als Mindestrente.) – wird diese Bestätigung von einer privaten Gesellschaft erstellt, so ist seitens dieser Gesellschaft eine öffentliche Bestätigung beizufügen, daß sie aktiv am Geschäftsleben teilnimmt; außerdem ist der entsprechende Überweisungsträger der Rentenzahlung daran anzuheften oder die Quittung der Rentenauszahlung;

Wird das Visum auch für Familienangehörige beantragt (Ehefrau, minderjähriges Kind):
  • Heiratsurkunde, beglaubigt entweder vom Konsulat Panamás oder mit Apostille versehen;
  • Geburtsurkunde, beglaubigt entweder vom Konsulat Panamás oder mit Apostille versehen;

Von sämtlichen vorstehend aufgeführten Dokumenten ist
  • nochmals ein zusätzlicher kompletter Fotokopiensatz zu fertigen und beizufügen.

Kosten:

Die Gebühren  pro unabhängiger Person für die Bearbeitung der "Daueraufenthaltsgenehmigung Turista Pensionado" betragen

US-Dollar 2.200,00.

Jede zusätzliche Beantragung  einer Daueraufenthaltgenehmigung  für einen Familienangehörigen (Ehepartner, Kind bis 18 Jahre) kosten  zusätzlich

US-Dollar 1.100,00

Es wird darüberhinaus keine Einwanderungsgebühr erhoben seitens der Republik Panamá, ebensowenig ist eine Sicherheitshinterlegung von Geld nötig oder der Erwerb von Bankzertifikaten.

Schreiben Sie einen Kommentar