Posts Tagged mit: Freiheit

Staat missbraucht Terror

Der ehemalige CIA-Chef James Woolsey fordert wegen der Terroranschläge in Paris die Todesstrafe für den früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden. In CNN sagte er:

„Ich würde über ihn die Todesstrafe verhängen und es vorziehen, dass er am Halse aufgehängt wird, bis der Tod eintritt, anstatt ihn auf

Weiter lesen

Das waren noch Zeiten…

…vor den obrigkeitsstaatlichen Repressionen

Der Autor dieses Artikels erinnert sich noch genau.
Es war Ende der 80er Jahre. Zu Absicherungszwecken wurden Nullcoupons benötigt mit einer Laufzeit von zehn Jahren. Die Westdeutsche Landesbank bot das an. Der Verfasser dieses Beitrages begab sich deshalb mit einem etwas grösserem

Weiter lesen

augenklappe_fur_den_staat.jpg

Die Freiheit lebt

Die einzigen gefährlichen Angriffe auf das Bankgeheimnis in der Welt sind jene, die global koordiniert sind.

Weiter lesen

Der Sitz im Ausland

Die Gründe, warum Vermögende einen zweiten oder dritten Pass beziehungsweise eine Niederlassungsbewilligung beantragen, sind sehr unterschiedlich.

Angesichts des Trends zu Steuertransparenz

verschieben Reiche vermehrt ihren Steuersitz

anstatt das Vermögen in Offshore-Zentren zu parkieren.

Natürlich ideal: Man hat seinen Sitz in einer Steueroase.

Ausschlaggebend können aber auch

Weiter lesen

Bargeldverbot

Der Kampf gegen das Bargeld hat begonnen

Die typisch angelsächsische Diskussion über ein Verbot von Bargeld erreicht nun auch den deutschsprachigen Raum.

Regierungen, Notenbanken und diverse einschlägig bekannte Ökonomen – die üblichen Verdächtigen –  leiten die nächste Stufe der finanziellen Repression ein:

Den Kampf gegen das

Weiter lesen

singapur_heute.jpg

Musterland Singapur

Singapur lag mit einem Pro-Kopf-Einkommen von umgerechnet Euro 21´563 im Jahr 2008  deutlich an der Spitze der Staaten Südostasiens.

 

Weiter lesen

Freiheit sichern

Es herrscht eine verachtungswürdige Mehrheit, verblödet durch ein ineffektives Bildungssystem. Diese traurige Mehrheit ist weit entfernt davon verstehen zu können, daß ohne individuelle Freiheit demokratische Systeme so verkommen, wie das derzeit zu beobachten ist. Das ist diesem “Massenvieh als Staatsbürger” völlig gleichgültig, denn Ethik kann man nicht verkonsumieren. Die

Weiter lesen