Posts Tagged mit: Bankgeheimnis

Die Banken

Einige Banken in Panamá-City

  • Banco Nacional de Panamá
  • Banco Cuscatlan Panabank
  • Banco Continental
  • Banco General
  • Bancolombia Panamá
  • Banistmo
  • Banvivienda
  • Citibank
  • GlobalBank
  • Korea Exhanchange Bank
  • HSBC
  • TowerBank
  • Banco Delta
  • Banco Aliado
  • BBVA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)
  • Bladex
  • Caja de Ahorros
  • BAC International Bank
  • Banco Uno
  • BICSA
  • MetroBank
  • Credicorp Bank
  • Banco de Occidente
  • Banco Santander
  • ES BANK
  • BluBank
  • Bancafé
  • Banco Atlántico
  • Multi Credit Bank
  • Scotiabank

Bankenfusionen

Die Banken in Panamá "leben", sie sind hochaktiv, sie bringen sich weiter in Position.

Noch

Weiter lesen

Die Überwachung

  • Kontenabruf
  • Jahresbescheinigung
  • Zinsrichtlinie
  • Grenzauskunft
  • Feistellungsauftrag
  • Erbmeldung
  • Identifikationsnummer
  • Grenzkontrollen
stellen wir nachfolgend hier einzeln vor.

Gefahren muß man kennen, um ihnen ausweichen zu können.

Mehr Informationen zu diesen Gefahrenquellen also auf den Folgeseiten.

Geschickte Konstruktionen offshore können all das vermeiden.

Die Internetkanzlei arbeitet an sicherem Ort, um effektiv Hilfestellung für den in Vermögensdingen immer mehr

Weiter lesen

Abgeltungssteuer 2009

Mit der Abgeltungssteuer wird das von der rot-grünen Koalition eingeführte Halbeinkünfteverfahren wieder abgeschafft. Das bedeutet, daß Kapitalerträge wie Zinsen und Dividenden sowie Spekulationsgewinne vollständig und nicht wie bisher zur Hälfte versteuert werden.

Steuerfreiheit für Veräußerungsgewinne, die ein Jahr nach dem Kauf der Aktien erzielt wird, hat der Gesetzgeber auch

Weiter lesen

brasilien_rio.jpg

Hochsteuerländer vs. Steueroasen

Großer Respekt war den sog. neuen und "aggressiven" Techniken bei der Gründung und dem Einsatz sog.

Basisgesellschaften

in Steueroasen gezollt worden. Hierbei handelt es sich etweder um den

  • Einsatz von sog. "Offshore Discretionary Trusts" – ODT – nach britischem Recht, bei denen der an der Gründung beteiligte "Settlor" (USA: "Grantor")

    Weiter lesen

Turc- und Caicosinseln

Allgemeiner Überblick

Schon die Verfassung aus dem Jahre 1976 regelte, daß es eine gewählte Exekutive und Legislative gibt. Die Turk- und Caicosinseln genießen ein äußerst hohes Maß an Selbstverwaltung. Der von der Queen ernannte Gouverneur ist nur zuständig für Äußeres, Verteidigung und innere Sicherheit. 1985/86 war es zu einem

Weiter lesen

Zangenangriff von EU & OECD -2-

Dies ermöglicht es den Nachbarstaaten und der EU-Kommission jederzeit, den Weg von Sendungen zu verfolgen und bei allfälligen Zuwiderhandlungen einzuschreiten. Zudem leistet die Schweiz in Betrugsfällen Amts- und Rechtshilfe zu Gunsten der EU-Länder. Der EU genügt die von der Schweiz angewandte Praxis aber noch nicht, sie strebt eine "engere

Weiter lesen

Bedeutung der EU-Zinsrichtlinie

Die EU-Zinsrichtlinie

Erst hatte man es in Berlin mit der Zinssteuer überaus eilig gehabt. Dann plötzlich und zeitgleich mit der innerparteilichen Diskussion innerhalb der SPD wurde auf die Richtlinie der Europäischen Union zur Zinsbesteuerung gewartet, die von den einzelnen Mitgliedsländern in innerstaatliches Recht umzusetzen war. Warum man aber überhaupt

Weiter lesen

Geschichte einer Exekution

Was gesetzlich lediglich geregelt war, waren Schranken, allerdings auch nur für Finanzbeamte und Steuerfahnder, nicht einmal für Staatsanwälte. Die Finanzbürokratie und deren Fahnder haben nach dem Paragrafen 30a der Abgabenordnung "auf das Vertrauensverhältnis zwischen den Kreditinstituten und deren Kunden besonders Rücksicht zu nehmen". Tatsächlich und in der täglichen Praxis

Weiter lesen

Steueroase

Es gibt keine Devisenkontrollen sowie keine Gewinnsteuern auf Geschäfte, die im Ausland getätigt werden, keine Steuern auf Dividenden, Zinsen, Gebühren etc., die im Ausland entstehen und dort vereinnahmt werden, aber auch keine auf inländische Bankzinsen. Doppelbesteuerungsabkommen liegen nicht vor – weshalb auch, wenn Auslandseinnahmen gar nicht besteuert werden?

Auslandseinnahmen unterliegen

Weiter lesen

Grenzauskunft

So müssen etwa Großbritannien, Österreich, Frankreich, Spanien, Belgien oder Dänemark Bankdaten an deutsche Behörden übermitteln, wenn heimische Beamte wegen Steuerhinterziehung ermitteln und konkrete Sünden im jeweiligen Land vermuten.

Zwar gibt es keine flächendeckenden Mitteilungen. Die EU-Staaten müssen aber dafür sorgen, daß bei grenzüberschreitenden Anfragen alle Bankverbindungen im Land zügig ermittelbar

Weiter lesen

Schweiz “in”

Eine Kette ist so stark, wie ihr schwächstes Glied

Dieses schwächste Glied ist in der Regel der Kunde selbst.

Das muß aber nicht so sein.

Führt der Kunde sein Konto in der Schweiz (wo sich die Rendite ansammeln soll)  nicht im eigenen Namen sondern im Namen etwa einer juristischen Person

Weiter lesen

Panamá als Steueroase

Auslandseinnahmen

unterliegen weder der Körperschafts- noch der Einkommensteuer. Bei Auslandsgewinnen fallen nach dem Gesetz Nr. 9 vom 23. Dezember 1964 in folgenden Fällen keine Steuern an:

  • bei Fakturierung von Produkten, die im Ausland gehandelt werden
  • bei Geschäftsführung im Ausland
  • bei Ausschüttungen von Dividenden oder Beteiligungen im Ausland
  • bei Einnahmen von Zinsen, Provisionen oder

    Weiter lesen

Schweizer Banking in der Karibik

Die von uns bevorzugte Bank auf den British Vergin Islands (BVI), eine 100ige Tochter einer angesehenen Bank etwas südlich von Deutschland gelegen (AAA Rating), kann genutzt werden in erster Linie zur professionellen Vermögensverwaltung, sozusagen
schweizerisches Banking im Rahmen einer sicheren, das Bankgeheimnis garantierenden Gesetzgebung mitten in der Karibik,

an einem

Weiter lesen

Modell von Karl Solms (FDP)

Die konkreten Eckpunkte:

  • Die Spreizung der Steuerstufen fällt mit 15, 25 und 35 Prozent geringer aus als in dem Modell der CDU (flachere Progression).
  • Bezieher geringer Einkommen oberhalb des Existenzminimums von 7.500 Euro zahlen geringfügig mehr Steuern verglichen mit dem Merz-Modell.
  • Steuerliche Entlastung in Höhe von 26,6 Milliarden Euro

    Weiter lesen

Bankgeheimnis selbst retten

Wie schreibt das Blatt ganz richtig:

"Doch es gibt auch Risiken bei der hastigen Flucht ins Ausland. Steuerberater in Süddeutschland berichten davon, dass die Mobilen Kontrollgruppen (MKG) des Zolls momentan wieder besonders aktiv nach Geldwäschern fahnden. Sie checken die von Steuerflüchtlingen oft benutzten Intercitys von München nach Zürich, München nach

Weiter lesen