St.Lucia: Beantragung & Kosten der Staatsbürgerschaft

Download PDF

Seit 2017 gelten neue Bestimmungen für den Erwerb der Staatsbürgerschaft (CBI) in St. Lucia.

Die

Perle der Karibik

stellte bislang sehr hohe Anforderungen.

Wer nicht ein Vermögen von mehreren Millionen Dollar nachweisen konnte – zumindest USD 3 Millionen – der konnte auf St. Lucia nur Urlaub machen, mehr nicht.

Ausserdem begrenzte das Land die Anzahl der Personen, die überhaupt einen solchen Antrag stellen konnten, auf die Anzahl von 500 genehmigungsfähigen Einbürgerungen insgesamt, eine Art numerus clausus sozusagen.

Das hat sich deutlich verändert.

Vorteile der St. Lucia Staatsbürgerschaft durch das Investitionsprogramm:

  1. Ein Reisepass aus St. Lucia ermöglicht visafreies Reisen in mehr als 100 Länder, darunter Großbritannien, die EU und Hongkong.
  2. St. Lucia erhebt keine Steuer auf das weltweite Einkommen.
  3. Es ist nicht erforderlich, St. Lucia zu besuchen, um sich für die Staatsbürgerschaft zu qualifizieren – gleichwohl: Alle Bewerber werden einer strengen Hintergrundprüfung unterworfen.
  4. Die Anträge werden innerhalb von 3 Monaten nach Annahme des Antrags zur Bearbeitung durch die Investmenteinheit Citizenship by Investment Unit abgewickelt.
  5. Das CIP kann ausgedehnt werden auf: Eltern unter 65 Jahren sowie geistig oder körperlich behinderte unterhaltsberechtigte Kinder und/oder Eltern.
  6. Das CIP bietet eine Vielzahl von Anlagemöglichkeiten.

1. Alternative:

Government Donation to National Economic Fund (NEF)

Der St. Lucia National Economic Fund (NEF) wurde 2015 gemäß Abschnitt 33 des “Citizenship by Investment Act” eingerichtet, um Spenden im Rahmen des Citizenship by Investment (CBI) Programmes zu erhalten. Die in das NEF eingegangenen Gelder werden für spezifische Projekte zur Unterstützung der nationalen Entwicklungsagenda von St. Lucia bereitgestellt.

Nachfolgend sind die Zahlungsverpflichtungen aufgeführt, um sich zunächst für die Staatsbürgerschaft zu qualifizieren.

Erst nachdem ein Antrag auf Staatsbürgerschaft verbindlich genehmigt worden ist, ist die einschlägige Investition erforderlich:

* Diese Zahlung muss an den lokalen Vertreter erfolgen, der dann das Geld bei der Einreichung der Passanträge bzw. des Passantrages bezahlt.

2. Alternative:

Sobald die Regierung von St. Lucia die Staatsbürgerschaft genehmigt hat, wird sie den Antragstellern erlauben, in qualifizierte Immobilien zu investieren: High-End-Markenhotels, Resorts und Boutique-Immobilien. Der Antragsteller ist verpflichtet, einen verbindlichen Kauf- und Verkaufsvertrag über ein genehmigtes Projekt über den folgenden Betrag abzuschließen, um sich für die Staatsbürgerschaft endgültig zu qualifizieren:

Nachfolgend sind die Zahlungsverpflichtungen aufgeführt, um sich vor dem definitiven Immobilienerwerb zunächst für die Staatsbürgerschaft zu qualifizieren.

Danach zu zahlende Bearbeitungsgebühren:

* Diese Zahlung muss an den lokalen Vertreter erfolgen, der dann das Geld bei der Einreichung der Passanträge bzw. des Passantrages bezahlt.

Bearbeitungskosten

Die Bearbeitung vor Ort wird durch eine staatlich vorgeschriebene und lizensierten Person durchgeführt. Mit dieser arbeiten wir zusammen.

Die Gesamtkosten dieser Bearbeitung belaufen sich auf + / – USD 30.000,00 je nach konkretem Arbeitsaufwand berechnet. Vor jeglicher Zahlung kommt es zu einem individuellen Vertragsabschluss mit uns in schriftlicher Form, der die Gebühren festlegt.

Auf diese Gebühren wird eine Vorschusszahlung von 50% fällig.

Die einschlägigen Formulare stellen wir zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar