Grenada: Beantragung der Staatsbürgerschaft

Download PDF

1. Alternative

Nicht rückzahlbare Spende an den staatlichen National Transformation Fund (NTF)

Der NTF ist 2013 begründet worden. Er soll Grenadas wirtschaftliche Entwicklung fördern. Er fördert natürlich Tourismus Projekte als besonders aussichtsreichen wirtschaftlichen Faktor. Aber nicht nur. Auch Landwirtschaft wird von der Förderung umfasst wie Investitionen in alternative Energien.

Die Kosten für Staatsbürgerschaft und Reisepass gegen Spende zugunsten der NTF beziffern sich wie folgt:

2. Alternative

Immobilien-Investition

Eine Hauptantriebsfeder von Grenada ist der Tourismus. Speziell in Grenada mit seinen aussergewöhnlich vielen touristischen Attraktionen können enorm viel Arbeitsplätze für die Menschen geschaffen werden. Investitionen in ausgesuchte und insoweit staatlich anerkannte Tourismusprojekte qualifizieren daher ebenfalls für die Staatsbürgerschaft mit Reisepass.

  • Der Vorteil: Die Investitionssumme ist nicht verloren.
  • Die Investition bringt dem Investor Rendite.

 

Innerhalb eines staatlich anerkannten Tourismusprojektes muss eine Immobilie im Wert von USD 350.000 erworben werden.

Prozedere:

  1. Der Investor schliesst den einschlägigen Immobilienkaufvertrag ab über unseren Partner/lokalen Agenten.
  2. Sodann überweist er den kompletten Kaufpreis inklusiver sämtlicher Kosten auf ein Treuhandkonto eines dafür staatlich anerkannten Anwaltes an zur vorläufigen Hinterlegung.
  3. Die im konkreten Einzelfall benötigten Formulare werden übersandt an den Antragsteller zusammen mit einer Auflistung der für das Verfahren benötigten Dokumente.
  4. Nach der Genehmigung der Einbürgerung wird die Einbürgerungsurkunde ausgestellt.
  5. Reisepässe werden ausgestellt und zur Verfügung gestellt.

Kosten im Rahmen des Staatsbürgerschafts-Programms für eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern unter 12 Jahren.

* Hinzu kommen die berufspezifischen Kosten auch für unsere Tätigkeit. Diese Kosten sind abhängig von der Anzahl der zu bearbeitenden Personen und von der Komplexität des Einzelfalles, demnach des Aufwandes.

Der übliche Bearbeitungsaufwand beziffert sich auf EUR 27.600,00 alles inbegriffen. Hinsichtlich dieser Kosten wird vor Beginn des Prozederes eine vertragliche Vereinbarung abgeschlossen.

Es werden Antragsformulare übersandt, die genau erklären, wie die benötigten Dokumente, die seitens der Antragsteller einzureichen sind, beschaffen sein müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar