Citizenship by Investment (CBI)

Download PDF

Erstmals leben wir in Zeiten, in denen intelligente Steuergestaltungen kriminalisiert werden. Was früher, wenn überhaupt, geahndet wurde wie das Nichtbedienen einer Parkuhr, wird heute teilweise härter bestraft als sexueller Missbrauch an Kindern. Es ist wahnwitzig, was alles zwischenzeitlich als “Geldwäsche” qualifiziert wird. Der Rechtsstaat ist ausser Kontrolle geraten und rast ins Ungewisse.

Sollte man da nicht abspringen, so lange es noch geht?

Wer sich ein gewisses Vermögen hart erarbeitet hat, soll über unangemessene Besteuerung Opfer gewaltiger finanzieller Umverteilungen werden. Gleichzeitig wird eingeschüchtert, wird ein Klima der Angst geschürt. Die Politik im Zusammenwirken mit der Mainstreampresse fördert den Neid in der breiten Bevölkerung gegen Familien, die etwas erreicht haben.

Ja, es gibt noch immer Offshorelösungen für viele Fälle. Wir bieten diese an. Beständige Anpassungen sind aber notwendig, weil die klammen Regierungen der westlichen Industrieländer immer wieder althergebrachtes Recht abschaffen oder gar schlicht brechen:

“Du meinst, Dir geschieht Unrecht? – Dann geh doch vor Gericht! Wir vollstrecken aber erst einmal.”

Der Rechtsstaat, wie wir ihn kennen, verabschiedet sich.

Der Königsweg, sich der freiheitsfeindlichen Obrigkeitsfalle zu entziehen, ist eine neue Staatsbürgerschaft, ein neuer Pass.

Neue Staatsbürgerschaft per Investition ist der aktuelle Trend.
Citizenship by Investment (CBI).

Der zweite Pass sichert die alltägliche Freiheit in vielen Lebenslagen:

  1. Die Freiheit, wie früher ein Konto in der Schweiz zu führen.
  2. Die Freiheit, Geschäfte in aller Herren Länder ohne Restriktionen der Obrigkeit führen zu können.
  3. Die Freiheit, mit jedem Finanzdienstleister weltweit zusammenarbeiten zu können, ohne erst dumme Fragen beantworten zu müssen.
  4. Die Freiheit, sein verdientes Geld selbst behalten zu können.
  5. Die Freiheit, in der Welt weitgehend visafrei herumreisen zu können.
  6. Die Freiheit, weltweit problemlos investieren zu können, in was immer man will.
  7. Die Freiheit, unsinnige politische Sanktionen bei Investitionsentscheidungen nicht beachten zu müssen.
  8. Die Freiheit, nicht ständig von einer Behörde belästigt zu werden.
  9. Die Freiheit, das Land, dessen Staatsbürger man ist, nie betreten zu müssen.
  10. Die Freiheit, mit hoher Lebensqualität ohne Kriminalität und Terroranschlägen leben zu dürfen in einem Ambiente, das man durchaus paradiesisch nennen kann – wenn man das will.

Es gibt zahlreiche Gefahren, die mit dem neuen Pass abgewendet werden können:

  • Es droht ein Straf- oder Zivilprozess, der zu empfindlichen Vermögenseinbussen führen kann bis hin zum wirtschaftlichen Ruin.
  • Mit einem Pass der Europäischen Union drohen Geiselnahmen in bestimmten Ländern, in die man einreisen will.
  • Ein europäischer Pass ist nicht gern gesehen in einem Land, in dem man wirtschaftlich tätig werden möchte.
  • In der Eurozone werden Währungskontrollen verhängt für die Bürger von Mitgliedsländern.
  • Die eigene Regierung verbietet wegen eingeführter Sanktionen eine lukrative wirtschaftliche Tätigkeit in dem sanktionierten Land.

 

Benötigt wird der Pass eines Landes, das mit praktisch keinem Land dieser Welt Probleme hat.

Dieser Pass muss ausserdem das visafreie Reisen in alle wichtigen Länder der Welt gewährleisten.

Mit diesem Pass kann man nachts ruhig schlafen in der Gewissheit, stets die richtigen Dokumente zur Hand zu haben, wann immer man sie braucht.

Genau das bieten wir hier an.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

2 Comments

Sie dürfen hier kommentare schreiben.


  • Bitte mehr Info, danke!
    MfG Dirk B.

    Dirk Biermann 7 Monaten ago


Kommentare sind geschlossen