Posts in Kategorie: staatliche_repressionen

Zugriff auf Vermögen

Neue Gefahren für das Vermögen in Deutschland. Die Regierung will die Vermögensabschöpfung reformieren.

Begründet wird das – wie immer – mit Schutz vor Kriminalität.

Als ein Beispiel dient der Dresdener Finanzdienstleister „Infinus“. Mit Hilfe eines Schneeballsystems betrog dieser zehntausende Anleger. Wer will schon ernsthaft etwas dagegen sagen,

Weiter lesen

Curt Engelhorn und der Steuer-Deal

Eines der größten deutschen Steuerverfahren dürfte mit einem Deal enden: Fahnder hegten den Verdacht, der Engelhorn-Clan habe den Fiskus um 440 Millionen Euro gebracht. Die Nachzahlung fällt nun wohl deutlich niedriger aus.

Drei Jahre lang haben Steuerfahnder und Staatsanwälte aus Augsburg gegen Mitglieder der Unternehmerfamilie Engelhorn

Weiter lesen

Neue Daten gekauft

Nordrhein-Westfalen hat für einen weiteren gestohlenen Datensatz in Sachen Steuerhinterziehung so viel Geld wie nie zuvor gezahlt. Mit einem Preis von fünf Millionen Euro ist das der bislang teuerste Ankauf für staatlich erworbene  Hehlerware.

Die Deutsche Presse Agentur berichtet, es handele sich um Daten mehrerer Institute

Weiter lesen

Waffenfähiges Plutonium

Schon auf den ersten Blick war alles ein Witz.

Völlig humorlos reagierte allerding die Sparkasse. Da hatte doch tatsächlich einer ihrer Kunden als Verwendungszweck der Anweisung des albernen Betrages von € 40,02 in das entsprechende Feld eingetragen:

„Waffenfähiges Plutonium“.

Die Sparkasse drohte bei Wiederholung mit der Kontokündigung.

Nachdem dieser

Weiter lesen

Auslandsimmobilie & Stiftung

Die neue EU-Erbrechtsverordnung , die am 17. August 2015 in Kraft getreten war, hat eine ganz besonders einschneidende Änderung des Rechts zur Folge:

  • Während in Deutschland seit der Einführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs im Jahr 1900 die Staatsangehörigkeit entschied, welches Erbrecht galt,
  • kommt es jetzt auf den letzten

    Weiter lesen

Falsche Erbschaftsteuerbescheide

Der Landesrechnungshof (LRH) von Nordrhein-Westfalen hat 1200 Erbschaftsteuerbescheide geprüft und kommt zu dem Ergebnis, dass jeder zweite Bescheid falsch war – falsch allerdings zu Gunsten des erbschaftssteuerzahlungspflichtigen Erben. Geprüft hatte der Landesrechnungshof sogenannte B-Fälle in sechs Finanzämtern. Dies sind bedeutende Steuerfälle mit einem voraussichtlichen Rohvermögen

Weiter lesen

OECD Halali auf Reiche

OECD bläst zur Jagd auf Reiche

„Obwohl die Zahl und der Wohlstand der Reichen in den vergangenen Jahren offensichtlich deutlich gewachsen ist, haben nur relativ wenige Steuerbehörden spezielle Abteilungen für sie eingerichtet, wie es in der Studie von 2009 empfohlen wurde.“

Das steht im “Tax Administration 2015”

Weiter lesen

Die Ritter der traurigen Gestalt

Erst der Brexit, nun die Wahl des amerikanischen Präsidenten Donald Trump.

Alle Meinungsumfragen waren nichts anderes als Irrlichter. Es ist offensichtlich, dass die Demoskopen nicht mehr wissen, wer zur Wahl geht, oder aber viele Wähler die Vertreter des Systems, als welche die Demoskopen zu werten sind, schlicht abblitzen

Weiter lesen

Staat missbraucht Terror

Der ehemalige CIA-Chef James Woolsey fordert wegen der Terroranschläge in Paris die Todesstrafe für den früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden. In CNN sagte er:

„Ich würde über ihn die Todesstrafe verhängen und es vorziehen, dass er am Halse aufgehängt wird, bis der Tod eintritt, anstatt ihn auf

Weiter lesen

Abgeltungssteuer wird abgeschafft

So fasste die Meldung der SPIEGEL am 10. November zusammen:

“Zinsen und Dividenden sollen künftig über den persönlichen Einkommensteuersatz abgegolten werden – statt wie bislang über die pauschale Abgeltungssteuer. Das käme in vielen Fällen einer Steuererhöhung gleich.”

Die Bundesregierung will die pauschale Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge abschaffen. Die

Weiter lesen

Der Popanz des Drogenkrieges

Finanzielle Repressionen werden der Öffentlichkeit zumeist verkauft als Notwendigkeit gegen die organisierte Kriminalität und insbesondere als unverzichtbare Waffe im “Drogenkrieg”.

Die amerikanische Regierung hält bis heute an einer Drogenpolitik fest, die vom republikanischen Präsidenten Richard Nixon 1971 als

“War on Drugs”

begonnen worden war.

Weiter lesen

Flüchtlinge & Privateigentum

Die Stadtstaaten Hamburg und Berlin wollen Flüchtlinge in Gewerbeimmobilien unterbringen,

auch gegen den Willen der Eigentümer.

Zugegeben, die Lage ist nicht einfach für die Stadt Hamburg, die nichts dafür kann. Rund 400 Flüchtlinge erreichen täglich Hamburg, und der Stadt mangelt es zunehmend an Unterkünften. Die

Weiter lesen

Familienunternehmen & Erbschaftsteuerreform

Großen Familienunternehmen wird das Vererben bald schwieriger gemacht und teurer.
Eine Erbschaftsteuerreform steht kurz bevor. Da kommt nichts Gutes heraus, wie sich schon jetzt abzeichnet. Nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger vielleich schon

Ende 2015 aber spätestens Mitte 2016

werden neue Erbschaftsteuerregeln gelten.

Viele Firmeninhaber hatten zuletzt Firmenanteile

Weiter lesen

Deutsche Bank denunziert ihre Kunden

Der Bankberater an Deiner Seite …
… sein Name ist Judas

Im Frühjahr 2014 hat die Deutsche Bank eine Kanzlei damit beauftragt, steueroptimierte Produkte des Hauses und ihrer Töchter kritisch unter die Lupe zu nehmen.
Das Ergebnis war, dass die beauftragten Juristen die ausdrücklich als

Weiter lesen