Posts in Kategorie: politik_mit_krieg

Die verdrängte Bedrohungslage

Schlafwandler

Eine Welt voller höchst bedrohlicher Krisen, keiner nimmt sie ernst. So war es vor Ausbruch des 1. Weltkrieges

1. Krise im Südchinesischen Meer

Da haben wir die Spratly-Inseln und das Scarborough-Riff im Südchinesischen Meer.

In diesem rund 3,5 Millionen Quadratkilometer großen Gebiet ringt unter anderem China mit den

Weiter lesen

Kriegsgefahr nicht unterschätzen

Es ist nicht auszuschliessen, dass die „Eliten“ der USA eine kriegerische Auseinandersetzung mit Russland in Kauf nehmen. Es wäre so etwas wie der Versuch eines „Lucky Punch“. Auch könnte mit der Parole

„in einer Kriegssituation darf man nicht die Regierungsmannschaft auswechseln“

auf die Wähler Druck ausgeübt werden, nicht für Donald Trump

Weiter lesen

Russlands Ziel in Syrien

Aufschlussreich waren Äusserungen von Gennadij Gatilow, den für Syrien zuständigen hochqualifizierten Vize-Außenminister Russlands.

Gennadij Gatilow, Jahrgang 1950, ist ein Veteran der russischen Nahost-Diplomatie. Er hat an den sowjetischen Botschaften in Ägypten und Jordanien gearbeitet, er spricht fließend arabisch.

Der Nahe Osten, verkündet er, werde auf

Weiter lesen

Fakten, Fakten, Fakten

Es geht um die geopolitische Neuordnung der Welt.

Dazu gehört auch der gegenwärtige brandgefährliche Stellvertreterkrieg im Nahen Osten.

Dort prallen zwei mächtige Allianzen aufeinander:

  1. Die (überwiegend) sunnitische „Saudi-Arabien-Achse“, faustisch unterstützt von den USA und als weitere Marionetten von Uncle Sam Kuwait, Bahrain, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate.
  2. Dagegen

    Weiter lesen

Brandheisser Naher Osten

Russlands Präsident Putin berichtete, Russland habe die USA zunächst um eine Liste von Angriffszielen gebeten. Dies hätten die USA abgelehnt.

„Dann haben wir noch mal nachgedacht und eine andere Frage gestellt: Dann sagt uns, wo wir nicht angreifen sollen.“

Auch darauf habe Moskau keine Antwort aus Washington

Weiter lesen

russisch_roulette.jpg

Ukraine: Falsches Spiel der USA

Natürlich werden die führenden Köpfe des existierenden maroden Finanzsystems, wie schon nach der Finanzkrise 2008, alles daransetzen, weiter Zeit zu gewinnen und den Kollaps zu verschieben versuchen.

Die Geschichte lehrt, daß es stets gefährlich wird, wenn Herrschende beginnen, die Kontrolle zu verlieren. Das allmählich seine Macht

Weiter lesen

Kriegsgefahr wird akut

Hillary Clinton wird im Zweifel vor einem atomaren Erstschlag nicht zurückschrecken.

Mehrfach drückte sie das unmissverständlich aus, so beispielsweise schon im Jahr 2015 gem. ABC Report anlässlich des ‘Brookings Institution’s Saban Forum’:

“What I said and what I mean is that there will have to be consequences for any

Weiter lesen

Explosionsgefahr in Syrien

  • Die mit Assad verbündeten Milizen versuchen, die Rebellen einzukesseln und zur Aufgabe zu zwingen wie bereits in Homs. Aleppo ist die letzte wichtige Stadt in der Hand der Opposition.
  • Für das syrische Regime kämpfen Irans Revolutionsgardisten und von Iran finanzierte Milizen wie die libanesische „Hisbollah“, die

    Weiter lesen

Der hybride Weltkrieg

Am Freitag, dem 13. November 2015, sind die Kampfhandlungen in der arabischen Welt auf Europa übergesprungen.

Frankreichs Präsident Hollande sieht sich im Krieg, Frankreichs Presse sieht die Nation im Krieg.

Insgesamt 11.400 Personen sind von den französischen Geheimdiensten als potentiell gefährliche Individuen erfasst.

Ein Viertel von

Weiter lesen

USA zündeln in Asien

Am 27. Oktober schickten die USA den Zerstörer USS Lassen in Gewässer im Südchinesischen Meer, die China für sich reklamiert. Peking warnte das Kriegsschiff.

Es ist richtig. Peking hat neue militärische Tatsachen geschaffen. Seit Jahrzehnten streitet es sich mit Vietnam, Malaysia, Indonesien und den Philippinen um

Weiter lesen

Achse Russland – China

Der Bruch zwischen Russland und dem Westen im Zuge der Ukraine-Krise hat weit über Europa hinausreichende

geopolitische Konsequenzen.

Die Pax Americana ist tot, es existiert keine von Amerika durchgesetzte und garantierte Ordnung mehr. Russland macht das insbesondere im Nahen Osten sichtbar. Und in der Kulisse

Weiter lesen

auf_der_klippe.png

Ukraine und Schuldenschnitt

Nach Berechnungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) benötigt die vom Bürgerkrieg verwüstete Ukraine in den nächsten vier Jahren Hilfsgelder von mindestens 40 Milliarden Dollar.

Das Land ist also pleite.

Das Hilfspaket in Höhe von 17,5 Milliarden Dollar, das der IWF im März 2015 beschlossen hatte, kann die Ukraine

Weiter lesen