Posts in Kategorie: panama papers

Was verrät Panama der OECD ?

Das Global Tax Transparency Forum der OECD hatte in der ersten Novemberhälfte 2016 das Ergebnis der Überprüfung Panamas veröffentlicht hinsichtlich der Erfüllung der formal übernommenen Verpflichtungen in der Phase 2 zur Erreichung des sog. “Internationalen Standards” in Sachen Transparenz.

Ergebnis:

Die Jurisdiktion des Landes Panama hätte ernste Schwierigkeiten, die Informationen auch

Weiter lesen

Panama Papers – praktische Konsequenzen

Im Frühjahr 2016 sorgten Millionen Dokumente aus einer internen Datenbank der panamaischen Anwaltskanzlei Mossack Fonseca für Aufsehen.

Von Geldwäsche, illegal im juristischen Sinne, ist bei den Panama Papers bislang kaum etwas bekannt geworden.

“Viel Lärm um nichts.”

Wieso wurden vermeintliche Steueroasen wie Panama oder die Cook Islands nicht schon längst

Weiter lesen

Schweizer Anwälte nach Panama Papers

In Deutschland wurde das Berufsgeheimnis des Rechtsanwaltes schon vor etlichen Jahren umfassend zu Grabe getragen. Einzelheiten dazu HIER.

Wie sieht das mit dem anwaltlichen Berufsgeheimnis in der Schweiz aus?

Und insbesondere nach der künstlich entfachten Hysterie um die Panama Papers?

Ein Mandant

Weiter lesen

Panama Papers – hochbrisanter Hintergrund

Allgemein bekannt rund um die Panama Papers ist das:

Das „International Consortium of Investigative Journalists“ (ICIJ) hat offiziell neben der „Süddeutsche Zeitung“ die Nachforschungen über die sogenannten „Panama Papers“ angeführt und dabei die globalen Offshore-Geschäfte mit Banken, Mächtigen und weniger Mächtigen unserer panamaischen Kollegen von Mossack

Weiter lesen

Sascha Lobo & Panama Pop

Panama Leak ist Pop

Das GröLaZ, das „größte Leak aller Zeiten“, nennt Sascha Lobo im Spiegel das Mossack-Fonseca-Leak. Schon die Datenmenge ist unfassbar, gigantisch – eigentlich gar nicht über ein Internet extern herunterladbar. Allein das ist Pop.

Der Panama-Papers-Pop, kurz:

PPP.

Alles ist

Weiter lesen

Panama Papers – na und?

Viel Lärm um nichts.

Da tauchen ein paar einzelne Namen auf, von Sportlern, aus der Politik, von was weiss wem alles.

Aber was grundsätzlich bringt der Rummel um die Panama Papers an neuen Erkenntnissen?

  • 963 Offshore Vehikel wurden bei Mossack Fonseca bestellt von der

    Weiter lesen

Panama Papers & Heiko Maas

Heiko Maas räumt auf – Rambo wird blass

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigte eine Ergänzung des bestehenden Geldwäschegesetzes sowie ein „Transparenzregister“ an.

„Briefkastenfirmen, bei denen die wirtschaftlich Berechtigten anonym bleiben, darf es in Zukunft nicht mehr geben. Nur mit mehr Transparenz werden wir der systematischen

Weiter lesen

Unauffälliges diskretes Offshore

Low-Profile statt Protzgebahren

EINE OFFSHORE EPOCHE IST BEENDET

Um das zu erkennen, bedurfte es keiner „Panama Papers“ und dem sich überlebten panamaischem Offshore-Dino Mossack Fonseca, der eine Woche nach Ostern für Schlagzeilen sorgt.

Dank der Steuersünder, die Selbstanzeige erstatteten, sind die Fahnder über das Geschäftsgebaren einzelner deutscher Banken

Weiter lesen

Panama Papers – Deckel drauf

Wenn die BILD-Zeitung Ergebnisse zusammenfasst, dann ist ein Thema langweilig geworden und wird thematisch abgeschlossen. So ist das nun mit den Panama Papers am 27. April geschehen. Das Boulevardblatt mit dem grossen Überblick fasst Schäubles „Zehn-Punkte Plan“ zusammen. Ein Mathematiker ist von BILD bei der

Weiter lesen

Informationsaustausch mit Panama – hin und her

Panama wird sich der internationalen Vereinbarung zum automatischen Informationsaustausch in Steuerfragen anschließen. Das hat Panama der OECD am 14. April 2016 am Rande der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank mitgeteilt.

„Wir sind bereit, den automatischen Informationsaustausch auf bilateraler Ebene sofort und komplett umzusetzen“,

teilte die panamaische

Weiter lesen

Moses und die Panama Papers

Was unsere Panama Papers nicht alles auslösen!

Schäuble als Reserve-Moses. Seine 10 Gebote sind allerdings nicht in Stein gemeisselt. Sie sind als Entwurf auf weniger haltbares Material, auf Papier nämlich, aufgelistet.

Der Untertitel der neuartigen 10 Gebote lautet

„Steuerbetrug, trickreiche Steuervermeidung und Geldwäsche konsequent bekämpfen“.

Auf drei Steinen –

Weiter lesen

Legale Offshore Strukturen

Was macht Volkswagen auf den Cayman Islands?

Der Volkswagen-Konzern betreibt eine große Flugzeugflotte, deren Kosten im Zuge der Abgasaffäre ins Rampenlicht gerückt waren. Die Gesellschaft heißt „Lion Air Services“ und ist auf den Cayman-Inseln registriert, ein klassischer Standort von Briefkastenfirmen. Die firmeneigene Airline ist

Weiter lesen

Anonyme Konten noch sicher?

  1. Die hat OECD einen internationalen Standard für den automatischen Austausch von Finanzdaten geschaffen, den 96 Staaten bis Ende 2018 einführen wollen – wie sie sagen.
  2. Die Steuervermeidung von Konzernen bekommt mit dem BEPS-Projekt international angeglichene Grenzen gesetzt – wie es heisst.

Im laufenden Jahr hat sich hinsichtlich

Weiter lesen

Panama Papers vom Steueroasen McDonalds

Unter dem Titel „Panama Papers“ hat das Journalisten-Konsortium (International Consortium of Investigative Journalists ICIJ) ein gewaltiges Datenleck bei einer der führenden Offshore-Kanzleien weltweit, nämlich der Mossack Fonseca (Mossfon) in Panama, ausgewertet und die verschwiegenen Firmenkonstrukte teils höchst prominenter Mossfon-Kunden publik gemacht.

Der ICIJ hat seinen