Posts in Kategorie: bankenpleiten bargeldverbot finanzielle_repressionen

Abschaffung von Bargeld

„Wenn linke Politiker und rechte Geheimdienstler, amerikanische Internetkonzerne und deutsche Großbanken sich mit einer Verbotsidee einig sind, dann sollte man aufpassen.“

So kommentierte Wolfram Weimer im Handelsblatt am 5. Februar.

In Wahrheit strebe die Politik nach einer Welt ohne das Bargeld, weil sie den gläsernen Steuerbürger will,

Weiter lesen

Bargeldverbot ist verfassungswidrig

Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hält Beschränkungen von Bargeldzahlungen für verfassungswidrig.

„Dies wären nicht gerechtfertigte Eingriffe in Freiheitsrechte, nämlich in die Vertragsfreiheit und Privatautonomie“,

sagte Papier der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ am 09. Februar. Zudem habe das Verfassungsgericht immer wieder betont,

„dass die Freiheitswahrnehmung der Bürger nicht

Weiter lesen